Drogenberatung Konradstraße

40 Jahre Beratungskompetenz. Im XXL-Format.

Die größte Beratungsstelle von Condrobs ist seit 1972 für die Stadt und den Landkreis München zuständig. Neben Beratungen im Einzel-, Paar- und Familiengespräch finden auch regelmäßig Gruppenangebote für Betroffene und Angehörige statt. Zum Beispiel zum Thema Cannabis, Rückfallprävention, Eltern/Kind oder KISS. Die Beratungsgespräche für Suchtgefährdete und Angehörige werden auch in englischer Sprache angeboten.

Uwe Steinbrenner, Einrichtungsleiter

" Ich bin Dipl.-
Sozialpädagoge und Therapeut und arbeite seit 1992 in der Konradstraße, der größten Drogen-
beratungsstelle in München. Menschen mit Suchtproblemen geraten immer wieder in schwierige Lebenskrisen, die oft als ausweglos erlebt werden. Meine  Erfahrung hat mir aber gezeigt, dass sich in der Beratung mit Geduld und Einfühlungsvermögen neue positive Lebensperspektiven entwickeln lassen. "

Angebot

  • Beratung von  Suchtgefährdeten, Abhängigen und deren Angehörigen
  • Vermittlung in weiterführende Einrichtungen mit Kostenklärung
  • Psychosoziale Begleitung von Substituierten
  • Ambulante Rehabilitation und Nachsorgebehandlung
  • Fachberatung und Krisenhilfe für Schulen und Betriebe
Starthelfer gesucht! 
Onlineberatung

Direkte Beratung für Betroffene und Angehörige

Kostenlose
Condrobs Infoline
0800 3410100

Montag-Freitag 10-17 Uhr
(außer an Feiertagen)

Notrufnummern

Notarzt
112

Giftnotruf
089 - 19240

Drogennotdienst
089 - 54908630

Suchthotline
0 18 05 - 313031
0,14 ˆ/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max 0,42 ˆ/Min

Mobiler psychiatrischer Krisendienst
089 - 7295960

A  A  A