Neue Folge: helfen hören Podcast

Familienhilfe in der Coronakrise (mit Julia Sicheneder)

München, 9.4.2020 - „Ihnen fehlt diese Familie, und ihnen fehlt diese Gemeinschaft!“ Julia Sicheneder leitet das Condrobs Familienzentrum Ramersdorf. In der zweiten Folge unseres Podcasts spricht sie darüber, welche Fragen Familien in der Krisenzeit beschäftigen, welche Auswirkungen Isolation und ständiges Zuhausebleiben haben können und wie man sicherstellt, dass Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen nun trotzdem weiter spielen und lernen können.


Folge 2: Familienhilfe in der Coronakrise (mit Julia Sicheneder)

auf Spotify anhören - auf Anchor anhören


Wie empfinden zum Beispiel Menschen, die aus Kriegsgebieten geflüchtet sind, die neuen Sicherheitsvorkehrungen in der Stadt? Was, wenn Falschinformation und/oder mangelnde Deutschkenntnisse ins Spiel kommen?

Wir sprechen außerdem darüber, wie in Zeiten, in denen Gruppentreffen für Familien nicht mehr möglich sind, innovative Hilfen und ein neuer, digitaler Gemeinschaftsgeist entstehen.
 
Wenn Sie in dieser schwierigen Zeit unsere Arbeit für Kinder aus benachteiligten Familien unterstützen wollen, könnt ihr das hier oder via Betterplace machen.
 

Zum Abschluss des Podcasts bleibt Julias hoffnungsvolle Botschaft an die Familien: „Wir sind für Euch da und wir freuen uns schon riesig darauf, Euch alle wiederzusehen!“

Dem schließen wir uns an. Viel Spaß beim Hören!

Das könnte Sie auch interessieren