Der Fachtag "Shore, Tapes und Badesalz" bietet Vorträge und Workshops und Raum für kollegialen Austausch zu aktuellen Themen in der niedrigschwellige Drogenarbeit.

Neben den positiven Entwicklungen bei der Hepatitis-C-Behandlung, der Naloxonabgabe an Laien und der Substitution in Haft werden auch neue Herausforderungen, wie die Auswirkungen des neuen NPS-Gesetzes auf die niedrigschwellige Drogenarbeit, beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Vernetzung zwischen Suchthilfe und der Hilfe für Geflüchtete sein.

Der Fachtag wird von Condrobs e.V. München und DrugStop Drogenhilfe Regensburg e.V. veranstaltet.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie in der Einladung zum Fachtag.

Donnerstag, 23.11.2017
Tagungsraum der Münchner AIDS-Hilfe
Lindwurmstraße 71 | 80337 München

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 15.11.2017