Projekt Messestadt Riem feiert erfolgreiche Schulabschlüsse 2022

11. August 2022

Von Powerlearning bis Lernförderung

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Allein 53 Schüler*innen der Mittelschule nahmen die Angebote der Qualivorbereitung beim PMR wahr. Hierzu zählen das Powerlearning für Mathe, Deutsch und Englisch in den Oster- und Pfingstferien, die individuelle Lernförderung, die Erstellung der Projektmappe und die Vorbereitung auf das Fachreferat.

So viele wie nie zuvor

Überhaupt haben sich noch nie so viele Jugendliche mit Hilfe der Angebote des Projekt Messestadt Riem auf ihre Abschlussprüfungen vorbereitet wie im Schuljahr 2021/2022.

Neben den 53 Schüler*innen, welche die Angebote zur Vorbereitung auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss wahrnahmen, bereiteten sich zudem 13 Schüler*innen intensiv auf die Prüfungen der Mittleren Reife vor.

Gute Gründe für die Unterstützung

Weshalb junge Menschen Unterstützung beim PMR suchen? An erster Stelle natürlich wegen der fachlichen Inhalte. Aber auch Motivation, mutmachende Worte, Abbau von Prüfungsängsten, die Aneignung von Lernstrategien oder Förderung der Konzentration sind bedeutende Gründe, weshalb das im Münchner Osten angesiedelte Projekt von den Jugendlichen aufgesucht wird.

Dass die Angebote passgenau gestrickt sind und die Hilfen ankommen, zeigt sich anhand der Statistiken: Dreiviertel aller Mittelschüler bestanden ihre Qualiprüfung. Fast 90 Prozent der Schüler*innen die mindestens zwei Angebote bei PMR in Anspruch nahmen, haben erfolgreich die Schule abgeschlossen. Von den jungen Menschen, die sich auf die Mittlere Reife vorbereiteten, konnten 11 von 13 Schüler*innen die Prüfungen bestehen. Das sind großartige Ergebnisse, die die wichtige Bedeutung des Projekts hervorheben. Denn ein Schulabschluss ist die Basis für eine gelingende Zukunft.

Einige Jugendliche haben sich dazu auch für unser Video interviewen lassen:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte Sie auch interessieren

Wanderausflug im Rahmen des Sozial- und Kompetenztrainings

Wanderausflug im Rahmen des Sozial- und Kompetenztrainings

Dieses Jahr unternahm die Puerto Vollbetreute Wohngemeinschaft zum ersten Mal einen Ausflug auf eine DAV-Selbstversorgerhütte in den Blaubergen. Während des Angebots wurden sowohl der Gruppenzusammenhalt als auch die Teamfähigkeit der Jugendlichen enorm gestärkt. Die bereits bestehenden Gruppen veränderten sich und Jugendliche, die zuvor nur selten miteinander sprachen, lernten sich besser kennen.

mehr lesen