"Ich erkenne jetzt die Bedürfnisse meines Kindes gut"

SAFE®: Interview mit einer Mutter nach der Begleitung

Baby1.jpg
Symbolfoto: pixabay.com
 
Drei Monate nach Beendigung der SAFE® Spezial Begleitung einer jungen Familie befragten wir die Mutter zu ihren Erfahrungen und ihrem Feedback mit unserem SAFE® Spezial Angebot. Die junge Frau lebt mit ihrem Kind mittlerweile in einer Mutter-Kind-Einrichtung und geht einen guten Weg in eine sichere Bindung mit ihrem Kind, abseits der Sucht.
 

Was war dein Antrieb, an SAFE® Spezial teilzunehmen?

Ich wollte eine neue Erfahrung machen und mitnehmen. Mich hat das Konzept, das Condrobs in Verbindung mit Dr. Brisch entwickelt hat, sehr überzeugt. Condrobs und Dr. Brisch haben einen guten Ruf und ich wollte das Bestmögliche für mich und mein Kind.
 

Wie läuft so eine Begleitung durch SAFE® Spezial ab?

 Es gibt wöchentliche Termine und Gespräche für mich und mein Kind zu den verschiedensten Themen wie Erziehung, Pflege, Entwicklung, Regulierung und vor allem Bindung. Ich wurde aufgeklärt was Bindung ist und was für das Kind wichtig ist. Was sollen wir als Mutter und Kind lernen, damit man nicht in eine Überforderung kommt. Auch ich als Mutter bin in der Betreuung wichtig, meine Wünsche, Gefühle, meine Vergangenheit.

Was konntest Du persönlich für dich und dein Kind an Erfahrungen mitnehmen?

Ganz viel Unterstützung und Ratschläge. Wie soll ich in bestimmten Situationen mit allem umgehen. Ich bekam viel Beruhigung für eine stabile Beziehung zu meinem Kind, viele hilfreiche Tipps. Die Tipps habe ich alle umgesetzt. Super war der Blick auf das Positive und die Bestärkung.

Wobei hilft Dir das später einmal?

Die Ratschläge konnte ich alle umsetzen und mir merken. Ich weiß jetzt an welche Einrichtung ich mich später einmal wenden kann, sollte ich wieder Hilfe brauchen. Die Bindung zu meinem Kind ist sehr fest und ich fühle mich sicherer. Condrobs hat mit SAFE® Spezial ein tolles Angebot.
 

Was hatte dein Kind davon?

Die Bindung zwischen uns wurde enger und mein Kind fühlt sich sicherer. Weil ich mich sicherer fühle und mein Befinden besser ist. Mein Kind nimmt mich beruhigter wahr, der Druck wurde weniger. Es entstand Entspannung für uns alle und mein Kind fühlt sich wohl mit mir. Ich erkenne jetzt die Bedürfnisse meines Kindes gut.
 

Warum sollte man bei SAFE® Spezial teilnehmen?

Gerade im Suchtbereich ist es sehr hilfreich, weil es so fokussiert ist und sich Condrobs SAFE® Spezial mit Sucht und Bindung auskennt und damit gut umgehen kann. Die Kombination aus Suchthilfe und Familienhilfe ist genau richtig. Ich empfehle immer allen jungen Müttern, sich bei Euch zu melden.
 

Welche Rolle spielt das Jugendamt?

Ich habe das Jugendamt in dem Fall als unterstützenden Kostenträger erlebt. Da braucht man keine Angst haben. Wenn man bei SAFE® Spezial teilnimmt, ist das eine Beruhigung und man baut damit einer Gefährdung und einer Inobhutnahme vor. Die Schweigepflicht wird gewahrt.

Was möchtest Du sonst noch rückmelden?

Bitte macht weiter mit dem Angebot, es ist so sehr hilfreich! Ich habe mich immer wohl gefühlt.  Es hilft, um den Kreislauf positiv zu unterbrechen. Es sollten sich möglichst viele Betroffene melden, um diese Hilfe zu bekommen.
 
Ich danke der jungen Mutter für ihr Vertrauen, die Bereitschaft zum Interview und die tolle Rückmeldung!
 
Von: Heike Meister, Einrichtungsleitung, Condrobs e.V. easyContact betreutes Wohnen für junge Erwachsene        
                             

Über SAFE®

Sichere Bindung zwischen Eltern und Kind

Sie wollen das Beste für Ihr Kind? Wir unterstützen Sie dabei von der Schwangerschaft bis zu den ersten Schritten Ihres Kindes. Unser gemeinsames Ziel ist die Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind.

Mit SAFE Spezial begleitet ein*e SAFE Mentor*in die zusammenwachsende Familie mit wöchentlichen Hausbesuchen. Wir informieren und unterstützen Sie beim Verstehen der Entwicklung ihres Kindes. Individuelle Hilfsmittel, wie z.B. Videosequenzen, angeleitetes Spiel oder Übungen helfen, die notwendige Feinfühligkeit zu entwickeln und stimmig auf die Bedürfnisse des Kindes zu reagieren. Auf Wunsch stellen wir Kontakt zu Müttern und Vätern in ähnlicher Lebenssituation her.

Mit SAFE Spezial sind wir für Familien da, die aufgrund ihrer besonderen Bedürfnisse nicht an den bekannten Gruppenangeboten des SAFE-Kurses teilnehmen können oder wollen. Das kann eine Suchtproblematik ebenso wie andere Belastungen sein.

Rufen Sie uns an, wir unterstützen sie bei der Kostenklärung mit dem zuständigen Sozialbürgerhaus oder Jugendamt.

Info:
Condrobs | SAFE ®  Spezial
Emanuelstraße 16 | 80796 München
Tel: 089 3076018-20 | Mobil: 0176 13410324
safe(at)condrobs.de | www.safe-programm.de

Veröffentlicht am: 09.08.2018 12:19

Geschrieben von: Condrobs e.V.