Betreutes Wohnen Nachsorge Ingolstadt

Vergangenheit abschließen. Mit dem Schlüssel zur Selbstständigkeit.

Nach einer Entwöhnungstherapie brauchen ehemalige Konsument*innen meist mehr Stabilität, als ihnen ambulant geboten werden kann. Dafür bietet Condrobs ambulant Betreutes Einzelwohnen in Ingolstadt an.

Das Angebot gilt ab dem 21. Lebensjahr, für Drogen- und/oder Alkoholabhängigkeit.
Die Betreuung erfolgt in der Regel in der eigenen Wohnung. Für Interessierte mit dringendem Wohnungsbedarf kann im Rahmen der Hilfe ein Appartement zur Verfügung stellt werden – bis zum Umzug in die eigene vier Wände.

Gemeinsam mit einer persönlichen Betreuungsperson wird ein individueller Plan entwickelt. Dieser umfasst Ziele und einzelne Schritte – auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

Angebot

  • Hilfe bei Tagesstruktur und Haushaltsführung
  • Erlernen von Konfliktlösungsstrategien
  • Hilfe bei Schulden und Umgang mit Behörden
  • Arbeits- und Berufsintegration
  • Rückfallprophylaxe
  • Freizeitangebote
  • Ambulante Rehabilitation Sucht

INFO


Betreutes Wohnen Nachsorge Ingolstadt


Beckerstraße 10
85049 Ingolstadt

Tel:  0841 885395-95
Fax: 0841 88188-96

E-Mail: betreutes-wohnen-ingolstadt(at)condrobs.de