Spielen und Lernen bei jedem Wetter!

Ein neuer Bewegungsraum dank Allianz für Kinder in Bayern

München, 28.09.2020 - Im Condrobs Mutter-Kind-Haus (MuKi) können insgesamt acht Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren mit ihren Müttern leben und werden rund um die Uhr pädagogisch betreut. Während der Corona-Pandemie wurde deutlich: Bis auf den Garten hatten die Kinder wenig Platz, um ihren Bewegungsdrang zu stillen. Dank der Allianz für Kinder in Bayern ist das MuKi jetzt für den Winter bereit!

 


Mehr als spielen: Unser neuer Bewegungsraum

Durch die großzügige Spende der Allianz war es uns schließlich möglich, einen neuen Bewegungsraum einzurichten. Wir konnten verschiedene Materialien anzuschaffen, die dem Bedürfnis der Kinder nach einer anregenden Umgebung entgegen kommen. Zum einen werden so die motorischen Kompetenzen, das Körpergefühl und die Koordination der Kinder gefördert. Durch verschiedene Bewegungsmöglichkeiten, bspw. an einer Sprossenwand oder auf einem Trapezbock, werden sie sicherer im Laufen, Springen oder Klettern. Zum anderen sollen die Materialien auch dazu dienen, die Interaktion der Kinder untereinander zu fördern und soziale Fähigkeiten auszubauen.
 
Die ausgesuchten Materialien sind vielseitig einsetzbar und somit auch für alle Altersgruppen in der Einrichtung geeignet. Sie bieten zahlreiche Möglichkeiten des Freispiels und fördern Geschicklichkeit und Kreativität, indem sie unterschiedlich genutzt werden können. Daneben werden auch die haptischen und visuellen Sinne der Kinder angesprochen.
 
Neben einigen größeren Materialien wie einer Sprossenwand, Schaumstoffbausteinen, einem Kriechtunnel und einem Trapezbock mit Rutsche haben wir auch verschiedene Igelbälle, Bohnensäckchen, ein großes Schwungtuch, ein Hüpfpferd und Bälle angeschafft.
 
Zusätzlich zu den Bewegungs- und Spielmaterialien wurden auch einige Matten bestellt, die die Sicherheit während dem Spiel gewährleisten.

Eine gelungene Überraschung!

Nach wenigen Wochen Warte- und Aufbauzeit konnten wir den Bewegungsraum im August fertig stellen. Beim ersten Besuch waren die Kinder sichtlich überrascht von dem völlig umgestalteten Raum. Nach kurzem Zögern und Umschauen waren jedoch alle begeistert und fingen mit dem Entdecken und Ausprobieren des Raumes an.
 
Besonders die Sprossenwand ist das Highlight für die Kinder. Sie wird bei jedem Besuch im Bewegungsraum ausgiebig genutzt. Auch die Kleinsten trauen sich bereits weit hinauf. Die großen Schaumstoffbausteine werden ebenfalls besonders ausgiebig bespielt und viele unterschiedliche Bausätze und Möglichkeiten getestet. 
 
Der neue Bewegungsraum wird nun mehrmals die Woche unter Begleitung und Anleitung der Pädagoginnen genutzt. Mit Beginn der kalten Jahreszeit werden dort auch spezielle angeleitete Spielgruppen für die unterschiedlichen Altersstufen im Haus stattfinden.
 
Das Team und die Bewohner*innen des Mutter Kind Hauses bedanken sich herzlich, bei der Allianz Geschäftsstelle München – Allianz für Kinder in Bayern, für die großzügige Spende und freuen sich auf eine bewegungsreiche Zeit!