Puerto Begleitetes Jugendwohnen Bayreuth

Nach der Flucht in Sicherheit

In unserer Jugendwohngemeinschaft in Bayreuth, der ersten Einrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Oberfranken, finden zehn männliche, minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge nach den Strapazen und widrigen Umständen der Flucht Ruhe und Geborgenheit. Hier können sie sich orientieren und die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten wahrnehmen.

Primäres Ziel ist es, den Jugendlichen in der Jugendwohngemeinschaft Schutzraum und einen Ort der Sicherheit zur Befriedigung ihrer physischen und emotionalen Grundbedürfnisse zu gewährleisten. Zudem ist die Verselbstständigung der Jugendlichen wichtig. Deshalb bieten wir auch einzelbetreutes Wohnen in von Condrobs angemieteten Wohnungen an. Hier werden die Jugendlichen und jungen Erwachsenen individuell bei einem eigenständigen Leben von sozialpädagogischen Fachkräften begleitet. Schwerpunkt dabei ist die Förderung von Bildung und Ausbildung. So können alle jungen Menschen die Berufsschule in Bayreuth oder einen Sprachkurs besuchen.

Wir nehmen auch Jugendliche auf, deren Hilfebedarf noch ungeklärt ist. Die Einrichtung ist nach §42 SGB VIII anerkannt und kann eine Inobhutnahme und ein Clearingverfahren durchführen. Das Clearingverfahren hat zum Ziel, mehr über den Betroffenen zu erfahren, um den erzieherischen Bedarf zu ermitteln und Perspektiven für seine Zukunft zu entwickeln.

Angebot

  • Sozialpädagogische Wohngruppe
  • Einzelbetreutes Wohnen
  • Heilpädagogische Wohngruppe

INFO


Puerto Begleitetes Jugendwohnen Bayreuth

 

Himmelkronstraße 15
95445 Bayreuth

Tel:  0921 341961-11
Fax: 0921 134196-115

E-Mail: bayreuth(at)condrobs.de