Familien stärken: Ein Suchtpräventions-Programm für Familien

21. September 2021

Jede Familie ist einzigartig. Und jede Familie verändert sich ständig. Da es in der Phase ab 10 Jahren zu Ereignissen kommen kann, die das Zusammenleben beeinträchtigen, haben wir in Kooperation mit verschiedenen Krankenkassen und dem Gesundheitsreferat ein Suchtpräventionsprogramm für Familien mit Kindern von 10 bis 14 Jahren ins Leben gerufen.

Etabliertes Programm

Das an der Iowa State University (USA) entwickelte Programm unterstützt seit über 20 Jahren erfolgreich Familien weltweit. Das Deutsche Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat das Programm in Kooperation mit der Oxford Brookes University (U.K.) für Deutschland adaptiert und bildet die „Familien stärken“- Gruppenleiter*innen aus.

Worum es geht

Das Programm richtet sich an alle Familien mit Kindern zwischen 10 und 14 Jahren, die an Ihrer Eltern-Kind-Beziehung arbeiten möchten und lernen wollen, mit Konflikten umzugehen aber auch erfahren wollen, was Ihre Familie einzigartig macht.

Jugendliche lernen dabei, wie sie gut mit Stress umgehen. Und sie erfahren, wie sie ihre Bedürfnisse und Gefühle ausdrücken können.
Die Eltern bekommen Tipps in Erziehungsfragen und lernen ihr Kind besser zu verstehen.
Darüber hinaus erfahren sie, wie sie gemeinsam sinnvolle Regeln aufstellen oder wie sie Liebe zeigen können.

Fakten & Organisatorisches

  • das Projekt findet an vier Samstagen alle zwei Wochen zwischen Oktober und Dezember statt
  • Start: 23.10.2021 von 10 bis 14:30
  • es ist kostenlos
  • die Location wird noch bekannt gegeben
  • es wird Kinderbetreuung angeboten
  • es gibt Gutscheine & ein Zertifikat

Bei Interesse an dem Programm können Sie sich über diese Seite anmelden: https://www.condrobs.de/einrichtungen/familienstaerken/

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Helfende Hände

50 Geschichten: Helfende Hände

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In dieser Geschichte geht es um Susanne, die ihren persönlichen Weg zurück ins Leben erzählt.

mehr lesen
Tag der offenen Tür in Schweinfurt

Tag der offenen Tür in Schweinfurt

In Schweinfurt fand heute ein Tag der offenen Tür statt. Nebst Infos zum dortigen Angebot konnten die Besucher*innen Werke des Projekts „KunstWege – vom Leben gezeichnet“ bewundern sowie einer Musiksession lauschen.

mehr lesen
Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Während der Münchner Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen*, Mädchen*, Jungen* und nonbinären Menschen nutzt Condrobs die sich bietende Möglichkeit, durch eine Fachdiskussion auf die Zusammenhänge von Sucht und Gewalt hinzuweisen.

mehr lesen