Fit für die WHO 2030: Gemeinsam gegen HIV und HCV in der Suchtberatung

Akademie

Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen in Bereichen der Suchtberatung

Inhalte:
Die WHO hat das Ziel bis 2030 HIV und Hepatitis C, zwei lebensbedrohliche Erkrankungen, einzudämmen. Dank moderner und gut verträglicher Arzneimittel ist HIV heute hervorragend kontrollierbar und eine Hepatitis-C-Infektion meist sogar heilbar. Im Rahmen dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen näherbringen, was genau eine Hepatitis-C- oder eine HIV-Infektion für das Wohlbefinden und die Gesundheit
bedeuten kann und wie Sie mit Ihren Klient*innen über diese Themen sprechen können.

Programm:

  • Mythen & Fakten rund um Hepatitis C
  • HCV-Infektionsrisiken bei unseren Drogenklient*innen
  • HIV und Gesundheit: gestern – heute – morgen

Referent*innen:
Frau Dr. Westrick, Praxis an der Uni München
Herr Dr. Lee, Rechts der Isar München

Stornofrist:
01.02.2024

Der Workshop „Fit für die WHO 2030“ wird finanziert
und durchgeführt von der Gilead Sciences GmbH.


  • Anmeldung

  • Bitte wählen Sie aus, welche Verpflegung Sie wünschen.
  • Bitte füllen Sie unbedingt die Adresse für die Rechnungsstellung aus.
  • Bitte hier die E-Mail-Adresse für die Zustellung der Rechnung angeben.
  • Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr pro Person auf folgendes Konto bei der Stadtsparkasse München:
    Empfänger: Condrobs e. V.
    IBAN: DE33 7015 0000 0000 3570 20
    BIC: SSKMDEMMXXX
    Verwendungszweck: „Fortbildungsnummer CA...“ / Name Teilnehmer*in
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Infos:

Start: 21. Februar 2024 09:30 Uhr
Ende: 21. Februar 2024 15:00 Uhr

Ort: Kistlerhofstr. 144, 81379 München, Germany
Telefonnummer: 089/384082-155
Email: akademie@condrobs.de

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop „Fit für die WHO 2030“ wird finanziert und durchgeführt von der Gilead Sciences GmbH.EUR