Aktuelles

Soziale Hilfe miterleben.
Spannende Geschichten und Hintergründe aus unserer Arbeit

Aktuelles

Karin schöpft neuen Mut

Karins Geschichte zeigt, wie wertvoll die frauen*spezifische Condrobs-Suchttherapie ist. Bei Prima Donna hat sie gelernt, kleine Schritte zu machen, realistische Ziele zu verfolgen und Selbstfürsorge walten zu lassen.

Nachbericht zum Fachtag FRAUEN* STÄRKEN am 09.07.2024 im Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl

Am 9. Juli 2024 fand im Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl der Fachtag "FRAUEN* STÄRKEN – WIE KANN SELBSTBESTIMMUNG GELINGEN?" statt, der ganz im Zeichen der frauen*spezifischen Suchtarbeit stand.

Großzügige Unterstützung durch die Stiftung ANTENNE BAYERN hilft

Die Stiftung ANTENNE BAYERN hilft stattete Condrobs vor kurzem einen Besuch ab, um einen Scheck über eine große Summe zu überreichen. Dank dieser Unterstützung ist es uns möglich, zahlreichen Klient*innen nachhaltig zu helfen.

Tani will Ärztin werden

Tani hat trotz ihrer erst 14 Jahre bereits viel mitgemacht. Dank Ihrer Spende blickt sie - unterstützt durch die ambulante Familienhilfe - mittlerweile hoffnungsfroh in die Zukunft.

Gemeinsam (in den) Berge(n) bewegen!

Die Puerto Vollbetreute Wohngemeinschaft unternahm dieses Jahr als erlebnispädagogische Freizeitmaßnahme einen zweitägigen Wanderausflug in die Bayerischen Voralpen, bei dem die Klientel positive Erfahrungen sammeln konnte, die sie stärken und die ihnen weiterhelfen.

Aktionstag zur EM: Sportwetten sind Glücksspiel

Die Condrobs Fachstelle für Glücksspielsucht hat im Zuge der laufenden EM 2024 einen Aktionstag unter dem Motto “Sportwetten sind Glücksspiel” vernastaltet, um auf das wichtige Thema Glücksspielsucht und Sportwetten hinzuweisen.

Offener Brief: Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern

Mit einem offenen Brief an Bundeskanzler Scholz und die Ministerpräsident*innen beziehen 309 Organisationen, darunter auch Condrobs, unter dem Motto „Menschen schützen statt Asylverfahren auslagern“ klar Stellung.

Nachbericht zum Fachtag Jugendhilfe „Aufwachsen im Krisenmodus – Anforderungen an Hilfenetzwerke für junge Menschen“

Am 10. Juni 2024 fand der Fachtag Jugendhilfe unter dem Motto "Aufwachsen im Krisenmodus - Anforderungen an Hilfenetzwerke für junge Menschen" statt. Die Veranstaltung zog zahlreiche Fachleute und Interessierte aus verschiedenen Bereichen der Jugendhilfe, der Sozialen Arbeit und Politik an.

Die erste ConNews 2024 ist da!

Gemeinsam für Demokratie und Menschlichkeit In der Titelgeschichte erheben wir, auch im Namen unserer Klientel, die Stimme gegen Hassbotschaften, Antifeminismus und die Stigmatisierung von Minderheiten und für Toleranz, Teilhabe und Demokratie. Condrobs Frauen*salon Die Stärkung der Demokratie war auch Thema des 8. Condrobs-Frauen*salon. Welche Erkenntnisse dort gewonnen wurden, erfahren Sie auf Seite 5. Zukunftschance Bildung […]

Risiko Sportwetten

Anlässlich der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft klärt die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern verstärkt über Sportwetten und Glücksspielsucht auf. Auch die Fachstelle für Glücksspielsucht der Suchtberatungsstelle Pasing von Condrobs widmet sich dem Thema am 20.06.2024 in den Pasing Arcaden.

Lachgas: Die unterschätzte Partydroge

Lachgas wird als Partydroge unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen immer beliebter. Verboten ist es nicht - doch legal bedeutet nicht harmlos.

Spielen und Entspannung auf der MuKi-Ferienfahrt

Mitte Mai unternahmen die Mütter und Kinder sowie die Mitarbeitenden des MuKi ihre jährliche Ferienfahrt. Dank der großzügigen Förderung durch die Landeshauptstadt München – Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder konnte diese besondere Reise realisiert werden.

Trauerbekundung

Mit Bestürzung und Entsetzen haben wir vom Tod des 29-jährigen Mannheimer Polizisten erfahren. Condrobs verurteilt jede Form von Gewalt aufs Schärfste und steht entschieden gegen Extremismus ein.

Besuch vom Migrationsbeirat in der Corneliusstraße

Am Dienstag, den 27. Mai, besuchte Herr Dr. Mahdavi vom Migrationsbeirat der Landeshauptstadt München die Clearingstelle Gesundheit für Menschen ohne Krankenversicherung sowie die Migrationsberatung von Condrobs e.V.

75 Jahre Grundgesetz

Das Grundgesetz feiert heute sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Verkündung im Jahr 1949 hat es sich als unverzichtbare Grundlage unserer Demokratie etabliert.

Condrobs Bayreuth beim Zamm-kumm-Dooch

Der Zamm-kumm-Dooch in Bayreuth: Ein interaktives Event für alle, um Inklusion zu erleben und zu feiern - mit Beteiligung von Condrobs.

Reittherapie: Die positive Kraft der Pferde

Seit bereits fünf Jahren bietet das Betreute Einzelwohnen für junge Erwachsene therapeutisches Reiten für Klient*innen an. Die positiven Veränderungen und spannenden Entwicklungsverläufe werden in einem Erfahrungsbericht geschildert.

Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz ausgehöhlt: Eine wichtige Chance verpasst

Die medizinische Versorgung und Prävention sollte durch das Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz verbessert werden. Leider wurden die zentralen Maßnahmen des Gesetzes gestrichen. Der Bundesverband Anonymer Behandlungsschein und Clearingstellen für Menschen ohne Krankenversicherung hat hierzu eine Pressemeldung herausgegeben.

Statement zu den Vorfällen am 8. März

Condrobs schließt sich der Solidaritätsadresse der Gleichstellungsstelle der Stadt München an, die Bezug nimmt auf die Vorfälle während der Demonstration am 8. März auf dem Marienplatz.

Social Day im Muki: Der Sommer kann kommen

Dank der tatkräftigen Unterstützung einiger Mitarbeitenden der Firma Riverside konnte der Garten im MuKi fit für den Sommer gemacht werden.

Condrobs unterzeichnet Ingolstädter Appell

Condrobs ist Teil des Ingolstädter Bündnis für Demokratie, Vielfalt und Toleranz und hat den gemeinsamen Appell unterzeichnet.

„Hier bist du Mensch, hier darfst du sein“: Erfahrungsbericht einer Spendenladen-Teilnehmerin

Der Condrobs Spendenladen & Secondhand in der Emanuelstraße in München, Schwabing, ist ein soziales Beschäftigungsprojekt für suchtmittelabhängige und substituierte Frauen* und Männer*. In einem Erfahrungsbereicht erzählt eine Beschäftigte aus erster Hand, wie wichtig dieses Projekt für sie und andere Teilnehmende ist.

Tag für Condrobs-Praktikant*innen

Am 11. April fand der erste Condrobs Praktikant*innen-Tag statt. Die Teilnehmenden bekamen dort wertvolle Infos und spannende Einblicke in die Arbeit von Condrobs.

ÜWG eröffnet die Grillsaison

Die ÜWG* in Pasing nutzte die sonnigen Tage zum Angrillen. Zu Gast waren dabei Klient*innen und Mitarbeiter*innen von Prima Donna.

fdr+ und Condrobs: Cannabis-Regulierung überfällig

Der Fachverband für Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr+), dem auch Condrobs angehört, hat in einer aktuellen Pressemeldung einen Appell an die Bundesrats-Mitglieder bzgl. der Abstimmung zur geplanten Cannabis-Regulierung gerichtet, sich nicht dagegen auszusprechen.

„Recycling verbindet: Teilhabe durch Nachhaltigkeit!“: Impressionen vom Weltrecyclingtag

Am 18. März präsentierten sich die Sozialbetriebe ConJob, der Condrobs Spendenladen & Secondhand, anderwerk (Teil der AWO – M – Group München) sowie der Erfindergarden (Werkzeugbibliothek) auf dem Marienplatz in München unter dem Motto "Recycling verbindet: Teilhabe durch Nachhaltigkeit!"

Impressionen vom 8. Condrobs Frauen*salon

Am 14. März 2024 lud Condrobs zum 8. Frauen*salon ins Theater Drehleier in München ein. Etwa 140 Frauen* nahmen teil, um gemeinsam die Frage, was Frauen* dem Antifeminismus und der Stigmatisierung von Minderheiten durch rechte Kräfte entgegensetzen können, zu diskutieren.

Münchner soziale Beschäftigungsbetriebe präsentieren sich zum Weltrecyclingtag

Anlässlich des Weltrecyclingtags werden Condrobs und anderwerk ihre sozialen Beschäftigungsbetriebe unter dem Motto „Recycling verbindet: Teilhabe durch Nachhaltigkeit“ auf dem Marienplatz vorstellen. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Referat für Umwelt und Klimaschutz und dem Referat für Arbeit und Wirtschaft.

Digitalrat München gestartet

Seit kurzem hat München einen Digitalrat, der sich aus Expert*innen und Vertreter*innen verschiedener Interessensgruppen zusammensetzt. Verfolgt wird das Ziel, ein breites Spektrum der Münchner Stadtgesellschaft abzubilden und somit diverse Perspektiven in den Prozess der Digitalisierung einzubringen. Für den Bereich "Wohlfahrt und Soziales" berufen wurde u.a. Condrobs-Vorständin Katrin Bahr.

Erfolgreicher Einsatz beim Integrationsprojekt Kistlerhofstraße!

Am 9. Februar 2024 unterstützte 14 hochmotivierte Mitarbeiter*innen der Firma Ernst & Young im Rahmen ihres Social Day das Integrationsprojekt Kistlerhofstraße.

Bündnis „Drug-Checking in Bayern“ veröffentlicht Positionspapier

Das Bündnis "Drug-Checking" bayerischer Suchthilfeträger und Verbände hat ein umfassendes Positionspapier zum Thema Drug-Checking erstellt, das wichtige Infos zum Thema und eine bedeutende Forderung enthält.

Misstrauen, Ausgrenzung und Kontrolle: Weshalb die Bezahlkarte für Asylsuchende keine Lösung ist

In der Einführung einer Bezahlkarte für Asylsuchende in Deutschland sehen viele eine pragmatische Lösung vieldiskutierter Probleme.

Das Scheitern des „Krieg gegen die Drogen“

Der „Krieg gegen die Drogen“, er ist eine unendliche Geschichte. Wie eine neue Drogenpolitik endlich Erfolge verbuchen kann.

Gemeinsam für Demokratie und Menschlichkeit

Am vergangenen Sonntag haben zahlreiche engagierte Menschen, darunter viele von Condrobs, ihre Stimme erhoben und gemeinsam gegen Rechtsextremismus demonstriert.

Nach 28 Jahren Condrobs: Auf Wiedersehen, Klaus!

In seinen beinahe 30 Jahren Zugehörigkeit hat Klaus Fuhrmann bei Condrobs große Spuren hinterlassen. Was sich von seinen Anfängen bis zu seinem Abschied alles getan hat, das hat er uns in einem Abschiedsgespräch nochmal verraten.

Universal Health Coverage Day: Gesundheitsversorgung für alle!

Am 12.12. findet jährlich der Universal Health Coverage Day statt. Dieser Tag ruft uns ins Gedächtnis, dass eine Gesundheitsversorgung für alle gewährleistet werden muss.

PMR Projektwoche 2023 zur Berufsorientierung

Das Projekt Messestadt Riem (PMR) organisierte bereits zum sechsten Mal die Projektwoche zur Berufsorientierung in der Messestadt, bei der den Schüler*innen Einblicke und Eindrücke verschiedener Berufsfelder gegeben wurden.

Die zweite ConNews 2023 ist da!

In der neuen ConNews demonstrieren wir mit der Titelgeschichte, warum wir uns vehement gegen die Kürzungen der Mittel für Sozialleistungen einsetzen: Es geht um nichts weniger als um den sozialen Frieden in unserer Gesellschaft!

ZWEI TAGE WACH?! Nachbericht der Condrobs-Fachtagung zur niedrigschwellig akzeptierenden Drogenarbeit

Am 19. und 20. Oktober 2023 fand im Münchner Feierwerk der zweitägige Fachtag zur niedrigschwellig akzeptierenden Drogenarbeit statt. Ziel der Veranstaltung: die bundesweite Vernetzung fördern und gemeinsame Zielen in der Suchthilfe fördern.

Kaja bekommt ein Kinderzimmer

Nach langer Zeit erfüllt sich ein großer Traum für die Familie von Kaja. Dank der Hilfe von Condrobs-Sozialpädagog*innen.

World Clean Up Day: Das Betreute Wohnen trotzt dem Müll

Mit der Teilnahme am World Clean Up Day leistete das easyContact Betreute Wohnen einen tollen Beitrag zur Sauberkeit rund um den Schliersee. Gleichzeitig war es für alle Teilnehmenden ein bedeutsames und sinnstiftendes Ereignis, das ihnen als Positivbeispiel gemeinschaftlichen Handels dient.

Gesundheitsversorgung für alle?! Barrieren abbauen

Im Rahmen der Landtagswahl gab es vergangene Woche eine Podiumdsdiskussion zum Thema "Barrieren in der Gesundheitsversorgung". Als Experte für Clearingstellen war Condrobs-Clearingstellen-Leitung Robert Limmer zu Gast.

Etablierung eines bayernweiten Netzwerks von Clearingstellen für Menschen ohne Krankenversicherung

Ärzte der Welt e. V. und Condrobs e. V. fordern den Aufbau und die Finanzierung eines bayernweiten Netzwerks an Clearingstellen für Gesundheit, die Menschen ohne Krankenversicherungsschutz beraten und ihnen über einen Behandlungsfonds medizinische Versorgung ermöglichen.

Nadine steht wieder fest im Leben

Die Condrobs-Sozialpädagogin steht Nadine zur Seite und begleitet sie drei Jahre lang auf dem Weg in ein selbstständiges Leben.

Gemeinsame Gartengestaltung am Social Day im MuKi

Dank der tollen Unterstützung durch die Mitarbeiter*innen von Aspen Pharma an deren Social Day erstrahlt das MuKi innen wie außen in neuem Glanz.

Fast 29 Jahre Condrobs: Mach’s gut, Jürgen!

Annähernd 29 Jahre Jahre seines Berufslebens verbrachte Jürgen Glatting bei Condrobs. Vor seiner Verabschiedung ins Rentnerleben haben wir ihm noch ein paar Fragen zu seiner Zeit bei Condrobs gestellt.

Geplante Reformen des EU-Asylrechts: Condrobs schlägt Maßnahmen vor

Die geplanten Reformen des europäischen Asylsystems (GEAS) müssen im Einklang mit bestimmten Grundsätzen entwickelt werden, um die grundlegenden Menschenrechte von besonders schutzbedürftigen Personengruppen zu gewährleisten. Dazu bedarf es geeigneter Maßnahmen.

easyContact family AEH feiert 20-jähriges Jubiläum

Die easyContact family Ambulante Erziehungshilfe feierte am 11. Juli 20-jähriges Bestehen und lud zu einer Veranstaltung ein, um über Ambulante Erziehungshilfe im Sozialraum und die Kinderrechte zu diskutieren.

Gesundheitstag in Ingolstadt: E-Bike-Tour zur Sommerrodelbahn

Gesundheitstag in Ingolstadt: Teile des Teams des dortigen Jugendbereichs haben eine E-Bike-Tour zu einer Sommerrodelbahn unternommen. Ein Spaß, der nicht mal von kurzen Schauern getrübt werden konnte.

Eröffnungsfeier der Familien- und Beratungszentren Ludlstraße und Hochäckerstraße

Am 05.07. feierte Condrobs die Eröffnung der Familien- und Beratungszentren Hochäckerstraße in Perlach und der Ludlstraße in Hadern. Gemeinsam mit Gästen aus Politik, dem Stadtjugendamt und Sozialbürgerhäusern, sowie Kooperationspartner*innen und weiteren Interessierten wurde die Feier für den fachlichen und informellen Austausch rege genutzt.

Nach 31 Jahren Condrobs: Servus, lieber Josef!

31 Jahre lang hat Josef Strohbach Condrobs mitgestaltet. Nun hat er sich in den Ruhestand verabschiedet. Zuvor haben wir ihm aber noch ein paar Fragen zum Abschied gestellt und ihn um ein Resümee gebeten.

Die erste ConNews 2023 ist da!

Vor allem Familien mit Kindern und benachteiligte junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund sind die potenziellen Verlierer am Wohnungsmarkt und bei sozialer Teilhabe. Wie wir wirksam helfen und geholfen haben, erfahren Sie in der ersten Ausgabe der ConNews in diesem Jahr.

Impressionen vom 7. Condrobs Frauen*salon

Anlässlich des 7. Condrobs Frauen*salons am 22. März 2023 stellte Condrobs die Frage: Wer regiert die digitale Welt? Rund 100 Teilnehmende tauschten sich in der Münchner Drehleier mit Fachfrauen und Vertreterinnen aus Wissenschaft, Verwaltung und sozialer Arbeit darüber aus.

Fachtag Streetwork im Netz

Am 20.03.2023 fand in der Israelitischen Kultusgemeinde der Fachtag Streetwork im Netz statt. Hier wurde über digitale aufsuchende Arbeit informiert und diskutiert und wie es gelingen kann, junge Menschen in ihrer (Online-)Lebenswelt zu erreichen.

Sucht kann überwunden werden

Im easyContact House von Condrobs finden konsumierende Jugendliche, die aus anderen Betreuungsangeboten herausfallen, eine Bleibe. Behutsam wird der Weg aus der Sucht aufgezeigt.

Nachhaltig durch die Krise: ConJob Recycling wächst

Wohin mit den wachsenden Bergen an Elektroschrott, die sich in einer Großstadt wie München auftürmen? ConJob bietet geschützte Jobs in einer Branche, die ihre Zukunftsfähigkeit gerade in den aktuellen Krisenzeiten unter Beweis stellt.

Walids Geschichte: Zurückgeben, was ich erhalten habe

Ein ehemaliger Bewohner aus einer Condrobs-Jugendhilfeeinrichtung engagiert sich heute neben seinem Beruf ehrenamtlich bei Condrobs. Walids Geschichte aus der aktuellen ConNews zeigt: Benachteiligte Jugendliche können mit der nötigen Unterstützung ihr Leben in die Hand nehmen.

Die zweite ConNews 2022 ist da!

In der aktuellen Ausgabe der ConNews sind die zahlreichen Herausforderungen der aktuellen Zeit und deren Auswirkungen Thema. Außerdem erzählt die Titelgeschichte eine gelungene Migrations- und Integrationsstory eines jungen Mannes. Viele weitere, spannende Themen warten in der ConNews!

Die erste ConNews 2022 ist da!

Das Jubiläum von Condrobs und die Ausstellung "KunstWege" stehen im Fokus der neuen ConNews. Doch auch weitere interessante Themen aus dem oder den Verein betreffend sind in Ausgabe 1/22 zu finden. Einfach mal reinlesen!

Gesunde Perspektiven für Jugendliche

Die Condrobs-Jugendsuchthilfe verzeichnet vermehrt harte Konsumformen und Substanzen bei Jugendlichen und fordert mehr Anstrengungen in der Prävention. Condrobs steht an der Seite junger Menschen mit Suchtproblemen.

Wenn Cannabis die Sinne täuscht

Cannabis und Psychose, ein neues Kooperationsprojekt mit dem Bezirkskrankenhaus Augsburg, bietet Therapie und Unterstützung für junge Menschen mit einer durch Cannabis ausgelösten Psychose.

Zukunftschance Bildung

Condrobs setzt sich für das Recht auf Bildung für alle ein – auch im Integrationsprozess junger Geflüchteter der Schlüssel zum Erfolg.

Afghanistan – von uns nicht vergessen

Die Auswirkungen der Krise auf die Jugendhilfe aus der Sicht der Abteilung Integrationsprojekte von Condrobs.

Die zweite ConNews 2021 ist da!

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie u.a. darüber, wie Jugendarbeit Perspektiven eröffnet, was die Jugendsuchthilfe in der Pandemiezeit für Anstrengungen unternimmt wie jungen menschen mit einer Cannabis-Psychose geholfen werden kann.

Politische Forderungen zur Bundestagswahl 2021

Die am 26. September stattfindende Bundestagswahl könnte einen Richtungswechsel auf Regierungsebene bedeuten. Wer auch immer stärkste Partei wird und letztlich die*den Bundeskanzler*in stellt, es gibt jede Menge wichtige Themen, die es anzupacken gilt.

Auf dem Laufenden bleiben

Aktuelles aus unserer Arbeit, anstehende Termine und mehr. Wir informieren Sie ungefähr alle 2 Monate über das, was derzeit so ansteht.

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Lesen Sie noch mehr in unserer Datenschutzerklärung nach.

Hier können Sie die letzten ConNewsletter lesen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.