Genderkompetent arbeiten: Handwerkszeug für die Praxis

Akademie

Zielgruppe:
Fachkräfte der sozialen Arbeit sollten über Kompetenzen verfügen, die es ihnen ermöglichen, geschlechtssensible und empathische Unterstützung zu bieten. Dazu gehört auch ein Wissen über geschlechtsspezifische Unterschiede, Sensibilität für individuelle Bedürfnisse, interdisziplinäre Zusammenarbeit und besonders die kontinuierliche Reflexion der eigenen Haltung und Praxis.

Die Fortbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich für ihre Arbeit mit dem Thema Gender, Geschlechterstereotype und der Diversität von Geschlechtsidentitäten auseinandersetzen möchten.

Inhalte:

  • Einstieg ins Thema Gender und genderkompetentes Arbeiten
  • Gezielt hinschauen: geschlechtssensibles Wahrnehmen und Handeln
  • Bei sich selbst anfangen – Sensibilisieren für das eigene Erleben
  • Handwerkszeug für die Praxis: gemeinsames Entwickeln von Methoden und Arbeitshilfen anhand von konkreten Beispielen aus dem beruflichen Alltag

Referent*innen:
Pia Müller,
Diplom-Sozialpädagogin,
Condrobs e. V.

Rolf Jähnig,
Diplom-Sozialarbeiter/
Sozialpädagoge (FH),
Condrobs e. V.

Stornofrist:
20.06.2024

Infos:

Start: 08. Juli 2024 09:30 Uhr
Ende: 08. Juli 2024 16:30 Uhr

Ort: Kistlerhofstr. 144, 81379 München, Germany
Telefonnummer: 089384082155
Email: akademie@condrobs.de

Teilnahmegebühr: 230,- EUR (inkl. Verpflegungsgebühr 20,-)EUR