Eine Tür für uns

Projekt 21 – Kontaktcafé Flow Würzburg mit dem Künstler Philipp Katzenberger

 

Der Illustrator aus Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit Besucher*innen die Tür des Kontaktcafés Flow durch klassische Streetart neu zu gestalten.

Er hat zusammen mit den Teilnehmenden ein Konzept entworfen, welches dann nach und nach umgesetzt wurde.

So entstand durch Graffiti mit Acrylfarben und Spraydosen eine völlig neue, sehr einladende Tür.

»Die Tür war eine Spontanidee, weil ich dachte, man erkennt gar nicht, was hier ist und das wär doch wichtig. Und das soll doch knallen und man soll sehen, was hier für eine Einrichtung ist.«

Philipp (Künstler)

 

»Letzten Endes habe ich ganz viel den Leuten überlassen, Ideen habe ich immer, aber je mehr von den Leuten kommt, desto besser. Dass sie sich verwirklichen können, es ist ja ihre Anlaufstelle.«

Philipp (Künstler)

 

»Das hier war total befreiend – normalerweise zeichne ich mehr so kleine Sachen und gehe mehr ins Detail.
Aber hier, das war toll…«

Daniel

Philipp Katzenberger

Geboren 1982 in und aufgewachsen bei Schweinfurt. Seit wohl 1986 unaufhörlich am Zeichnen und Gestalten von „wasdaauchkomme“, begann er im Jahr 2009 nebenberuflich als Illustrator für verschiedene Privat- und Firmenkunden zu arbeiten. Aufgrund gewachsener Nachfrage und gesammelter Erfahrung, startete er 2014 in Würzburg damit, seinen Haupterwerb mit Auftragsarbeiten zu bestreiten.

Die Einrichtung

Das Kontaktcafé Flow in Würzburg ist ein niedrigschwelliger Treffpunkt für Menschen mit Drogenproblemen, Substituierte und Ex-User*innen. Hier bekommen sie Hilfe und einen Ort, an dem sie einfach sein dürfen und akzeptiert werden. Ohne Anmeldung, Termin oder Verpflichtungen, anonym und kostenfrei. Neben Drogenberatung und Unterstützung im Alltag helfen die Mitarbeiter*innen unkompliziert überall da, wo Menschen mit Drogenproblemen vor besonderen Barrieren stehen, etwa bei der Wohnungs- oder Jobsuche und bei der Beantragung von Unterstützungsleistungen. Außerdem besteht für die Besucher*innen die Möglichkeit, im Kontaktcafé im Rahmen von Zuverdienst, gemeinnütziger Arbeit oder Arbeitsgelegenheit im Bereich Gastro oder Hausmeisterei mitzuarbeiten.

KunstWege LogoGefördert durch die Aktion Mensch