Grillen für das Miteinander

16. Juni 2022

Am 20. Mai feierte das BW 40+ gemeinsam mit dem Mag-Nachbarschaftstreff, mit dem man seit Jahren freundschaftlich verbunden ist, ein Grillfest.

Super Stimmung

In diesem Jahr wurden die Bewohner*innen aktiv in die Vorbereitungen eingebunden. Sie schnippelten Gemüse, bauten Bänke auf, machten leckere Salate und halfen beim Grillen.

Die Stimmung in der Westerhamerstraße war ausgelassen und jede*r freute sich über den schönen Sommertag. Die Sonne meinte es allerdings etwas zu gut. Durch die Hitze platzten die aufgeblasenen Ballons mit einem lauten Knall! Auf den ersten Schreck folgte schnell großes Gelächter, denn so etwas hatte noch nie jemand der Anwesenden erlebt

Viel geboten

Für reichlich Aufmerksamkeit sorgten aber nicht nur die explodierenden Ballons. Das aufgebaute Glücksrad sorgte vor allem bei den Kindern aus der Nachbarschaft für viel Freude. Und auch für das leibliche Wohl war gesorgt, die Leckereien der Grillmeister*innen von BW40+ und die gemeinsam gemachten Salate fanden großen Anklang und für das Süße hatten einige Teilnehmende des Nachbarschaftstreffs leckeren Kuchen mitgebracht.

Gemütlicher Nachmittag

Langeweile kam an diesem wunderbaren Tag nicht auf. Viele Neue und alte Gesichter aus der Nachbarschaft besuchten das Fest, hielten einen netten Plausch, aßen gemeinsam etwas oder tranken ein kühles Getränk.

Ab 17.30 Uhr ging der gemütliche Nachmittag für die Bewohner*innen dann langsam zu Ende und sie machte sich  bestens gelaunt auf den Heimweg.

Es war ein wunderbares Fest, das die BW 40+ Bewohner*innen und die Nachbarschaft enger zusammenrücken ließ. Ein gelungenes Beispiel für ein funktionierendes Miteinander, das unbedingt wiederholt gehört.

 

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Kaffeefahrt mit Preisverleihung

50 Geschichten: Kaffeefahrt mit Preisverleihung

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In diesem Beitrag geht es um einen Klienten aus dem BW Garmisch-Partenkirchen und seine Freude an Kaffeefahrten.

mehr lesen