Ehrenamtliches Engagement bei Condrobs

OFFEN FÜR NEUES?

HABEN SIE …
... Freude am Umgang mit Menschen?
... Lust und Zeit, sich sozial zu engagieren?

Durch Ihre ehrenamtliche Tätigkeit unterstützen Sie unsere hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und tragen dazu bei, dass Hilfe suchende Menschen sich angenommen fühlen.
 
Der Kontakt und der Umgang mit unseren Klient*innen sind vielseitig und bereichernd. Bringen Sie Ihre Ideen ein und unterstützen Sie uns mit Ihren persönlichen und/oder beruflichen Fähigkeiten. So können unsere Hilfsangebote sinnvoll ergänzt werden: Für ein besseres Zusammenleben in unserer Gesellschaft.

WERDEN SIE AKTIV!

Es gibt viele Möglichkeiten, sich einzubringen und anderen Menschen zu helfen:
 

Aktuell suchen wir dringend:

  • Nachhilfe-Lehrerinnen* für Grundschule Kinder in einer Unterkunft für geflüchtete Frauen gesucht! Mehr erfahren Sie hier!
 
Bildungspat*innen
In der Messestadt Riem werden Schüler*innen der 8. und 9. Klassen in der Übergangsphase von Schule zu Ausbildung individuell begleitet. Als Bildungspat*in begleiten Sie eine*n Schüler*in bei der Berufsorientierung, der Praktikumssuche und der Bewerbungsphase. Sie begleiten zu Ausbildungsmessen oder unterstützen bei der Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch. Die konkrete Ausgestaltung der Begleitung richtet sich nach dem individuellen Bedarf des jungen Menschen.
 
Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen, Anträgen u.ä.
Bei diesem Projekt in der Messestadt Riem unterstützen Sie Mitbürger*innen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, wie z.B. Bildung und Teilhabe, Kindergeld, Elterngeld etc. Das Unterstützungsangebot findet in den Räumen der kooperierenden Träger zu festen Zeiten statt.
 
Ehrenamtliche Unterstützung im Mutter-Kind-Haus
In unserem Mutter-Kind-Haus bieten wir acht Plätze für Schwangere und Mütter ab 16 Jahren mit Kindern unter sechs Jahren. Die Einrichtung nimmt dabei Frauen mit und ohne Fluchthintergrund auf. Die Einrichtung ist mit ihrem integrativen Ansatz einzigartig. Die Arbeit der Fachkräfte wird durch die Unterstützung von Ehrenamtlichen in Form von Einzelbegleitungen, Nachhilfe, Freizeitgestaltung oder Unterstützung bei der Kinderbetreuung ergänzt.
 
Nachhilfe für Jugendliche und junge Erwachsenen
Condrobs betreibt verschiedene Jugendhilfeeinrichtungen, mit dem Schwerpunkt der Prävention, Suchthilfe und/oder der Integrationsarbeit von jungen Geflüchteten. Die schulische bzw. berufliche Anbindung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen und damit der Unterstützungsbedarf ist facettenreich: Sie unterstützen bei allgemeiner Hausaufgabenbetreuung, Deutsch-, Mathe- oder Englischnachhilfe, bis zu spezifischem Fachunterricht während der Ausbildung. Die aktuellen Anfragen werden regelmäßig über eine Verteilerliste geschickt.
 
Sprachbegleitung und Kinderbetreuung in Unterkunft für geflüchtete Frauen
Die Unterkunft für geflüchtete Frauen ist ein Kooperationsprojekt der Träger Condrobs, Frauenhilfe und pro familia München. Hier leben alleinstehende geflüchtete Frauen und Mütter aus verschiedenen Herkunftsländern. Die Arbeit der Fachkräfte wird durch einen ehrenamtlichen Helferinnenkreis ergänzt. Sprachbegleitung und Unterstützung bei der Kinderbetreuung sind hier regelmäßige Bedarfe. Das Deutschniveau der Frauen ist sehr unterschiedlich, die Nachhilfe kann als Einzelhilfe oder in Kleinstgruppen stattfinden. Ehrenamtliche Unterstützung ist ebenfalls bei der Kinderbetreuung gefragt, wenn die Mütter an Kursen teilnehmen oder Termine wahrnehmen. Dabei können die Räume der Einrichtung genutzt werden, die mit Spielzeug ausgestattet sind. Möglich sind auch eigene regelmäßige oder gelegentliche Angebote, wie Basteln, Backen oder Ausflüge/Spielplatzbesuche mit kleinen, altersgetrennten Kindergruppen. Je nach Kinderzahl ist es günstig bzw. notwendig, die Einsätze zu zweit durchzuführen.
 
Sinnesparcours zur Suchtprävention
Die sinnliche Wahrnehmung der Welt und die Fähigkeit Gefühle wie Unsicherheit, Überraschung, Ekel oder Freude wahrzunehmen und ausdrücken zu können sind ein zentraler Baustein bei der Entwicklung von Resilienz.  Wir schaffen mit dem Sinnesparcours einen Kontext, in dem jede/r Einzelne seinen/ ihren Körper kennenzulernen. Über mehrere Stationen haben Kinder/Jugendliche Schritt für Schritt die Möglichkeit, Tast-, Geschmacks-, Geruchs-, Hör-, Gleichgewichts- und Orientierungssinn intensiv wahrzunehmen. Damit dies gelingt, gehen sie barfuß und mit verbundenen Augen durch den Parcours. Sie begleiten Kinder individuell durch den Parcours. Angeleitet wird das Projekt von unseren Fachkräften von INSIDE. Der Sinnesparcours findet zu verschiedenen Terminen im Jahr an unterschiedlichen Schulen statt.
 
Und vieles mehr…
Darüber hinaus gibt es immer Möglichkeiten sich zu engagieren, die sich aus der täglichen Arbeit und den aktuellen Projekten der Einrichtungen ergeben. Kontaktieren Sie uns, um in einem persönlichen Gespräch mehr zu erfahren!
 
Voraussetzungen
  • Zuverlässigkeit und Geduld
  • Positive Grundhaltung gegenüber unseren Klient*innen
  • Erweitertes Führungszeugnis, gem. §30a Abs. 2 BZRG
  • Mindestalter 18 Jahre
Das bieten wir Ihnen
  • Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Fortbildungsmöglichkeiten, Supervisionsangebot
  • Unfall-und Haftpflichtversicherung während Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Austausch mit anderen Ehrenamtlichen

INFOABEND FÜR INTERESSIERTE EHRENAMTLICHE
Wann?       Dienstag, 02.07.2019, um 18:00 Uhr
Wo?           Condrobs e.V., Schillerstr. 37, 80336 München

Um Anmeldung wird gebeten: ehrenamt(at)condrobs.de
 
Interesse?
Haben Sie Interesse sich ehrenamtlich bei Condrobs e.V. zu engagieren?
Wenden Sie sich gerne an unsere Ehrenamtskoordinatorin:
Frau Claudia Leidel
Telefon: 089 230691433
ehrenamt(at)condrobs.de
 
Oder nehmen Sie an einem unserer Informationsabende teil. Download Flyer Ehrenamt (PDF, 1,65 MB)