Nachsorge Würzburg

Ambulant betreute Nachsorge-Wohngemeinschaften

Wir bieten in Würzburg zwei Nachsorge-WGs für Menschen, die im Anschluss an eine abgeschlossene Entwöhnungs- oder Soziotherapie noch Unterstützungsbedarf bei ihrer abstinenten Lebensgestaltung haben.

Wie kann man einen Platz in den Nachsorge-Wohngemeinschaften bekommen?

Informationen und Ablaufschema zur Bewerbung in unseren Nachsorge- Wohngemeinschaften

Schön, dass Sie sich für eine Aufnahme in unserer Nachsorge interessieren!

Die Wohngemeinschaften sind für Frauen und Männer, die

  • erfolgreich eine stationäre Entwöhnungsbehandlung oder Soziotherapie beendet haben (bei der Bewerbung : werden)
  • die noch Unterstützungsbedarf bei der Sicherung der Abstinenz und Lebensgestaltung haben,  und Lust auf Zusammenleben mit anderen in einer ähnlichen Lebenssituation verspüren.

Das trifft bei Ihnen zu?

Zunächst benötigen wir von Ihnen

  • eine ausgefüllte gegenseitige Schweigepflichtsentbindung (download hier)
  • den ausgefüllten Fragebogen (download hier)
  • einen selbst formulierten Sucht- und Lebenslauf
  • eine Einwilligung zur Datenverarbeitung (download hier)

Per Post:                Condrobs Betreutes Wohnen, Kapuzinerstr.19, 97070 Würzburg
Per E-mail              wuerzburg@condrobs.de
Per Fax:                 0931 73048992

Nach Erhalt dieser Unterlagen laden wir Sie zum Infogespräch ein, damit wir Sie und Sie uns ein wenig kennenlernen können.

Die Möglichkeit besteht auch über das Online-Portal „Zoom“.

Dann entscheiden Sie sich und wir uns, ob eine Aufnahme sinnvoll ist.

Bei beiderseitigem JA beginnt die Beantragung der Kostenübernahme (hierbei helfen Ihnen Ihr/e Bezugstherapeut*in/  der Sozialdienst/ wir  und ein Aufnahmetermin wird festgelegt.

Bis zur Aufnahme legen wir sehr großen Wert auf einen wöchentlichen Bestätigungsanruf bei unserem Aufnahmeverantwortlichen Mirco Gogolok

 

Herzliche Grüße

vom Würzburger Condrobs Team

Ambiente

  • Sechs bzw. sieben möblierte Einzelzimmer
  • Gemeinschaftliche Nutzung von Wohnküche bzw. Küche/Esszimmer, Wohnzimmer, jeweils zwei Bädern, großer Balkon/ Garten bzw. Loggia/Balkon.
  • Zentral gelegen in einem Würzburger Stadtteil – Geschäfte, Arztpraxen, öffentliche Verkehrsmittel, Grünanlagen in unmittelbarer Nähe

Angebot

  • Individuelle Hilfeplanung, Unterstützung und Begleitung beim Erreichen der selbst gesetzten Ziele
  • Einzelgespräche mit einem/einer festen Bezugsbetreuer*in
  • Wöchentliche Organisationsgruppe
  • Wöchentliche soziotherapeutische Gruppe
  • Unterstützung bei der Organisation des täglichen Lebens
  • Unterstützung bei Behördenangelegenheiten
  • Hilfe bei  der Arbeits- und Berufsintegration
  • Planung- und Durchführung von Freizeitaktivitäten
  • Drogen- sowie Alkoholkontrollen
  • Unterstützung bei der Stabilisierung der Abstinenz
  • Krisenintervention im Rahmen der ambulanten Betreuung

Der Weg in die Betreuung

Nach schriftlicher oder telefonischer Kontaktaufnahme laden wir Interessierte gerne zu einem Informationsgespräch ein. Das Gespräch kann auf Wunsch gemeinsam mit der Bezugsperson der vermittelnden Einrichtung (sofern vorhanden) stattfinden.
WG-Interessierte können sich diese nach Absprache mit den Bewohner*innen vor Ort ansehen.

Kontakt

Nachsorge Würzburg
*Wir sind umgezogen!*

Kapuzinerstraße 19
97070 Würzburg

Tel:  0931 730489-90
Fax: 0931 730489-92

E-Mail: wuerzburg(at)condrobs.de

Leitung: Christine Gerhardt

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Condrobs-Flyer Fördermitgliedschaft. Eine Person auf einer Brücke und oben rechts eine Regenbogenfahne. Titel: Brücken ins Leben. Mit Ihrer Hilfe

Info-Flyer

Hier können Sie unseren Flyer zur Hilfe bei Suchtproblemen in Würzburg und Umgebung herunterladen. (PDF, 502 kb)

Mit freundlicher Unterstützung von

Glücksspirale
Gefördert durch die Aktion Mensch

Das könnte Sie auch interessieren:

Therapeutische Wohnformen

Substitution

Nachsorge