Masken-Projekt Ich&Ich: Das wahre Gesicht zeigen

11. Mai 2023

In Japan sagt man, der Mensch habe drei Gesichter: das Erste, das man der Welt zeigt; das Zweite, das man der Familie und den engsten Freunden zeigt; das Dritte zeigt man niemandem, es gehört dem Individuum ganz allein. Im Masken-Projekt wollten Klient*innen des easyContact Betreuten Wohnen dieses Dritte Gesicht zum Ausdruck bringen.

Das Projekt Ich&Ich zeigt 2 Gesichter – wie man gesehen wird und wie man eigentlich ist. Denn jeder von uns hat mehrere Gesichter, je nach Situation, Umgebung, Menschen. Durch gewisse Milieuzugehörigkeiten werden viele Klient*innen sofort verurteilt oder in ein negatives Bild gerückt. Das Projekt gab den Klient*innen die Möglichkeit, ihr wahres, wertvolles Gesicht zu zeigen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Reittherapie: Die positive Kraft der Pferde

Reittherapie: Die positive Kraft der Pferde

Seit bereits fünf Jahren bietet das Betreute Einzelwohnen für junge Erwachsene therapeutisches Reiten für Klient*innen an. Die positiven Veränderungen und spannenden Entwicklungsverläufe werden in einem Erfahrungsbericht geschildert.

mehr lesen