Unterzeichnung der Gewaltprävention

24. Juni 2021

Ein wichtiger Schritt für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen

München, 24. Juni 2021 – Im Alten Rathaus wurde am heutigen Donnerstag ein kleiner Festakt begangen. Grund war die Unterzeichnung der Gewaltprävention in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, eine Selbstverpflichtung der Träger*innen.

Die politische Vertretung bei diesem besonderen Anlass war Verena Dietl, 3. Bürgermeisterin, zuständig für Sozialausschuss, Kinder- und Jugendhilfeausschuss, Gesundheitsausschuss, Bildungsausschuss, Sportausschuss und Kommunalausschuss.
Dietl, die heute wegen ihres Geburtstags doppelten Grund zum Feiern hatte, bezeichnete den Akt als ein „schönes Geburtstagsgeschenk“ und als einen wunderbaren ersten Termin auf ihrem Tagesplan.
Condrobs bedankt sich bei Verena Dietl und allen anderen Unterzeichnern für das freundschaftliche Zusammenkommen.
Auf dem Bild zu sehen: Verena Dietl

Verena Dietl © Fotos: Michael Nagy / Presseamt München

Das könnte Sie auch interessieren

Janas Geschichte

Janas Geschichte

Kinder wie Jana brauchen unsere Hilfe, um in Geborgenheit aufwachsen und lernen zu können. Mit Ihrer Spende können Sie dazu beitragen. Helfen Sie uns, zu helfen.

mehr lesen
Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Während der Münchner Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen*, Mädchen*, Jungen* und nonbinären Menschen nutzt Condrobs die sich bietende Möglichkeit, durch eine Fachdiskussion auf die Zusammenhänge von Sucht und Gewalt hinzuweisen.

mehr lesen