Suprima Wohnheim

Der Perspektive ein Zuhause geben.

Das Suprima Wohnheim bietet 20 wohnungslosen Frauen und Männern mit Drogenproblemen einen geschützten Wohnraum. Hier haben Menschen, die substituiert werden oder rückfallgefährdet sind, die Ruhe, Sicherheit und die Chance, das Leben neu zu ordnen. Die Bewohner*innen erwartet mehr als ein Zimmer. In Gruppenarbeit und in individuell auf die jeweiligen Voraussetzungen und Bedürfnisse abgestimmter Betreuung arbeiten wir gemeinsam daran, Ressourcen zu aktivieren und Lösungsstrategien für persönliche Problemlagen zu erarbeiten.
Das Team des Suprima Wohnheims hat sich zur Aufgabe gestellt, individuell auf die Bedürfnisse unserer Bewohner*innen einzugehen und eine Tagesstruktur auf der einen und Flexibilität auf der anderen Seite zu gewährleisten.

Angebot

  • Bereitstellung des Wohnraums
  • Erstellung eines Hilfeplans, Wochen- und Tagesstrukturierung
  • Einzelgespräche und Gruppensitzungen
  • Angebot zur Konsumreduzierung (KISS)
  • Herstellung tragfähiger sozialer Kontakte
  • Berufliche (Re-)Integration
  • Förderung des Freizeitverhaltens
  • Krisenintervention
  • Analyse von Konsum/Beikonsum/Rückfällen
  • Förderung und Entwicklung positiver Werthaltungen
  • Förderung eines selbstverantwortlichen Umgangs mit Medikamenten
  • Gesundheitsfürsorge (Hygiene, Sport)
  • Ernährungsberatung

Termine für Naloxon-Trainings bei Condrobs in München in 2019, jeweils um 15 Uhr:
-> Donnerstag, 07. Februar – off+
-> Donnerstag, 07. März – Pedro
-> Freitag, 12. April – Suprima Wohnheim
-> Freitag, 24. Mai – limit
 

INFO


Suprima Wohnheim

 

Alfred-Döblin-Straße 12
81737 München

Tel:  089 8563854-0
Fax: 089 8563854-29

E-Mail: suprima-wohnheim(at)condrobs.de