easyContact family AEH Bayreuth im Nürnberger Zoo

22. August 2020
Bayreuth, 22.08.2020 – Kleine Ausflüge in die nähere Umgebung waren in diesem Sommer für viele ein coronabedingt beliebtes Ferienprogramm. Doch für manche sozial benachteiligten Kinder und Familien sind auch solche Kurzurlaube oft schwer erschwinglich. „Mal etwas Neues zu erleben und aus dem gewohnten Alltag auszubrechen ist für die Menschen, die zu uns kommen wahnsinnig wichtig“, erklärt Michael Sack, Leiter von easyContact family AEH Bayreuth. „Darum haben wir uns dafür eingesetzt, dass wir in diesem Sommer einen kleinen Ausflug organisieren können.“
Wohin dieser Ausflug gehen soll, das wurde ganz demokratisch entschieden. Eine Mehrheit der Kinder und Eltern stimmte für einen Besuch im Nürnberger Zoo. So ging es für die zwanzigköpfige Ausflugsgruppe am 21.08. ab nach Nürnberg. Die Erwachsenen zahlten dabei einen kleinen Unkostenbeitrag von 5 Euro, für die Kinder war der Ausflug kostenlos. Michael Sack freut sich: „Trotz der großen Hitze war der Besuch im Zoo ein riesen Spaß für die Kids. Viele hätten sich den Ausflug so nicht leisten können. Wir sind dankbar, dass das geklappt hat!“

Das könnte Sie auch interessieren

Übermittlungspflicht: Beschwerde bei EU-Kommission

Übermittlungspflicht: Beschwerde bei EU-Kommission

Condrobs gehört zu den über 80 mitzeichnenden Organisationen einer Beschwerde an die EU-Kommission bezüglich des weiterhin bestehenden §87. Dieser verhindert die von der EU zugesicherte ärtzliche Versorgung vieler Menschen in Deutschland.

mehr lesen