Kunstprojekt im SwiM

16. März 2022

Das SwiM in München ist im letzten Jahr stark gewachsen. Neben neuen Mitarbeiter*innen und neuen Familien haben sich Ende letzten Jahres auch die Büroräume vergrößert. Dank eines Kunstprojektes wurden die Büroräume nun verschönert.

Die neu hinzugewonnen Büroräume von SwiM (sicher wachsen in München) werden hauptsächlich für Termine mit den Familien genutzt. Neben einem neuen, großen Spielzimmer mit einem Klettergerüst, einem Maltisch und einer Spielecke, gibt es ein kleines gemütlich eingerichtetes Beratungszimmer. Zudem gibt es einen großen, vielfältig nutzbaren Raum, in dem Gruppenangebote mit den Eltern und auch familienübergreifende Aktionen stattfinden.

Kunstaktion für Familien

Einmal im Monat bietet SwiM am Samstag eine Aktion an, an der alle Familien teilnehmen können. Im Januar stand der Samstag-Aktionstag unter dem Motto „wir verschönern die neuen Büroräume“. Die Kinder von klein bis groß und die Eltern bemalten gemeinsam Leinwände und gestalteten einen Baum mit Handabdrücken als Blätter.

Der Baum des Lebens

Dieser Baum hängt nun im Eingangsbereich und symbolisiert das gemeinsame Wachsen, für das SwiM steht. Sowohl die Kinder als auch die Eltern hatten viel Spaß dabei mit Händen und Pinseln zu experimentieren und Farbe in die noch recht weißen Büroräume zu bringen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Helfende Hände

50 Geschichten: Helfende Hände

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In dieser Geschichte geht es um Susanne, die ihren persönlichen Weg zurück ins Leben erzählt.

mehr lesen
Tag der offenen Tür in Schweinfurt

Tag der offenen Tür in Schweinfurt

In Schweinfurt fand heute ein Tag der offenen Tür statt. Nebst Infos zum dortigen Angebot konnten die Besucher*innen Werke des Projekts „KunstWege – vom Leben gezeichnet“ bewundern sowie einer Musiksession lauschen.

mehr lesen
Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Während der Münchner Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen*, Mädchen*, Jungen* und nonbinären Menschen nutzt Condrobs die sich bietende Möglichkeit, durch eine Fachdiskussion auf die Zusammenhänge von Sucht und Gewalt hinzuweisen.

mehr lesen