Was bedeutet Qualitätsmanagement?

2. Juni 2022
Es gibt etwa 70 Condrobs-Einrichtungen mit mehr als 900 Beschäftigten. Wir helfen bayernweit Menschen, die benachteiligt sind. Unser breit gefächertes Angebot umfasst innovative Projekte und Einrichtungen Prävention, Sucht- und Wohnungslosenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe sowie Migrationsarbeit. Unsere rieisige Expertise möchten wir teilen. Regelmäßig werden wir in der Rubrik „Condrobs erklärt“ Expert*innen zu bestimmten Themen interviewen. Und das nicht nur zu unseren Angeboten für Klient*innen, sondern auch zu Bereichen den Verein als Arbeitgeber betreffend. 

 

Condrobs: Lieber Jürgen, kannst Du erklären, was Qualitätsmanagement bei Condrobs bedeutet und wie es umgesetzt wird?

Jürgen Hönle (Leitung Qualitäts- und Projektentwicklung): Qualitätsmanagement (QM) meint die Sicherstellung und Weiterentwicklung der Qualität unserer Angebote und Dienstleitungen. Für uns bei Condrobs ist das QM kein Selbstzweck, sondern wesentlicher Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Uns ist es wichtig, dass wir unseren Klient*innen stets bedarfsorientierte und professionelle Hilfen anbieten können.

Das bedeutet, dass wir uns mittels unserer QM-Routinen regelmäßig selbst prüfen und hinterfragen, inwieweit unsere Ziele, Standards und Abläufe noch den aktuellen Anforderungen entsprechen und welche Bereiche wir verbessern können. Zudem werden wir seit 2010 von einer unabhängigen, externen Stelle jährlich überprüft und zertifiziert.

Condrobs: Wie sieht die konkrete Umsetzung des Qualitätsmanagements aus?

Jürgen: Wir haben ein QM-System, das sich an den international anerkannten Richtlinien der DIN EN ISO 9001 orientiert. Dementsprechend müssen wir  bestimmte Verfahrensweisen haben, um eine hohe Qualität unserer Strukturen und Prozesse gewährleisten können. Grundsätzlich sind alle Führungskräfte und Mitarbeitenden für die Sicherung und Verbesserung unserer Qualität mitverantwortlich.

Zusätzlich gibt es in allen Einrichtungen QM-Expert*innen, sogenannte Qualitätsbeauftragte, die auf die Umsetzung der QM-Maßnahmen achten und die Kolleg*innen unterstützen. Zentrale QM-Instrumente sind für uns regelmäßige interne Audits und ein kontinuierliches Verbesserungsmanagement. Damit werden mögliche Fehler und Beschwerden aber auch wichtige Ideen und Rückmeldungen erfasst, reflektiert und für die Weiterentwicklung unserer Leistungen genutzt.

Condrobs: Welche Vorteile hat das Qualitätsmanagement für Condrobs?

Jürgen: Auch wenn das Aufrechterhalten eines QM-Systems mit einigem Aufwand verbunden ist, hat es für uns viele Vorteile. Zunächst schaffen wir dadurch gemeinsame fachliche Qualitätsstandards. Und wir definieren gut erprobte und effiziente Prozesse, an denen wir uns orientieren und auf deren Basis wir unsere pädagogische und therapeutische Arbeit weiter professionalisieren.

Darüber hinaus helfen uns die Überprüfungsroutinen Risiken und Potenziale frühzeitig wahrzunehmen und unsere Lern- und Entwicklungskompetenzen stetig zu erweitern. Am wichtigsten ist aber, dass die Qualität unserer Angebote bei unseren Klient*innen ankommt und wir effektiv helfen können. Dafür ist es nötig, den Fokus im QM-System auf die wesentlichen Kernprozesse, also die Beratung, Behandlung und Betreuung zu legen und diese wirksam zu gestalten.

Condrobs: Wie profitieren die Klient*innen vom Qualitätsmanagement?

Jürgen: Unsere Klient*innen profitieren in vielerlei Hinsicht von unserem Qualitätsmanagement. Sie können sich darauf verlassen, dass wir stets eine exzellente Leistungsqualität anstreben und unsere Angebote eng an ihren Wünschen und Bedürfnissen ausrichten. Damit verbunden ist unser Anspruch, alle Klient*innen direkt an der Ausgestaltung unserer Hilfen zu beteiligen und ihre persönlichen Entwicklungsziele in den Fokus zu stellen.

Wir erheben deshalb regelmäßig die Fortschritte und die Zufriedenheit im Hilfeverlauf, damit wir schnell auf Änderungen reagieren oder wichtige Rückmeldungen miteinbeziehen können. Die sehr guten Ergebnisse aus unseren Zufriedenheitsbefragungen bestätigen uns darin, dass unser QM ein wirksames Element ist, um uns stetig zu verbessern und das Vertrauen unser Klient*innen zu erhalten.

Condrobs: Vielen Dank, Jürgen, für diese interessanten Einblicke in das Qualitätsmanagement bei Condrobs.

Bild mit Menschen - Dekoratives

Lass Dich überraschen – von Condrobs als Arbeitgeber!

Wertschätzung, Vielfalt, Solidarität, Innovation, Nachhaltigkeit das sind nur einige Unternehmenswerte, die wir bei Condrobs leben. Neue Ideen begeistern uns und Veränderungen bringen uns in Bewegung. Gender Diversity, Überkonfessionalität und weltanschauliche Vielfalt sind bei uns keine bloßen Schlagworte, sondern werden gelebt.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Digitalrat München gestartet

Digitalrat München gestartet

Seit kurzem hat München einen Digitalrat, der sich aus Expert*innen und Vertreter*innen verschiedener Interessensgruppen zusammensetzt. Verfolgt wird das Ziel, ein breites Spektrum der Münchner Stadtgesellschaft abzubilden und somit diverse Perspektiven in den Prozess der Digitalisierung einzubringen. Für den Bereich „Wohlfahrt und Soziales“ berufen wurde u.a. Condrobs-Vorständin Katrin Bahr.

mehr lesen