Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

WEM HELFEN WIR?

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) unterstützt und begleitet Menschen in München, die aus einem anderen Land zugewandert sind. Wir finden gemeinsam Lösungen für Probleme und bieten Rat bei Fragen zum Leben in Deutschland  – schnell und unbürokratisch.

Wir sind da für

  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Geflüchtete mit Aufenthaltserlaubnis oder guter Bleibeperspektive
  • EU-Bürger*innen
Wir stehen für Offenheit! Wir beraten und helfen bei der Integration aller Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexuellen Orientierung. Wir beraten genderspezifisch, kultursensibel und wahren die Schweigepflicht.
 
Wenn Sie also aus einem anderen Land kommen und Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns und wir klären gemeinsam, was wir für Sie tun können.

WOBEI KÖNNEN WIR HELFEN?

ZIELE

Jeder Mensch soll die gleichen Chancen haben: Er*Sie soll an unserer Gesellschaft teilhaben und mitbestimmen können, Zugang zu Bildung und Arbeit haben und sich hier ein selbstbestimmtes Leben aufbauen können. Um diese Chancengleichheit zu ermöglichen, bieten wir Hilfe zur Selbsthilfe: Unsere Beratung ist an individuelle, genderspezifische Bedürfnisse angepasst und soll Migrant*innen ermächtigen, in allen Belangen des alltäglichen Lebens selbstständig zu handeln.
 

WIE BERATEN WIR?

Die Beratung ist freiwillig und kostenlos. Die Beratenden unterliegen der Schweigepflicht. Die bedarfsorientierte Einzelfallberatung erfolgt auf Grundlage eines professionellen Case Managements.
 
Das Beratungsgespräch erfolgt auf Deutsch oder Englisch. Bei allen anderen Sprachen können Dolmetscher eingesetzt werden.

Zur Beratung bitte frühzeitig nach einem Termin fragen und die gewünschte Sprache angeben!
 

Beratung

Bastian Frick
bastian.frik@condrobs.de

0176 13410102
Sprachen: Deutsch, Englisch
Grundkenntnisse in Französisch und Niederländisch

Beratung

Kathrin Abu Wishah
kathrin.abu-wishah@condrobs.de
0176 13410313
Sprachen: Deutsch, Englisch
Grundkenntnisse in Arabisch und Französisch


Hintergrund der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Das bundesgeförderte Beratungsangebot „Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer“ (MBE) ist Bestandteil des Integrationsangebotes des Bundes und bietet seit 2005 anerkannte Anlauf- und Beratungsstellen für Menschen mit Migrationshintergrund in ganz Deutschland. Die Freie Wohlfahrtspflege sowie der Bund der Vertriebenen (BdV) sind Träger der MBE und organisieren die Beratung vor Ort.
 
Das Beratungsprogramm wird aus dem Bundeshaushalt über das Bundesinnenministerium gefördert. Bewilligungsbehörde ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Die Beratung und Begleitung von Ratsuchenden durch die MBE erfolgt auf Grundlage des Zuwanderungsgesetzes gemäß § 75 Nr. 9 in Verbindung mit § 45 Abs. 1 des Aufenthaltsgesetzes und § 9 Abs. 5 Buchst. b des Gesetzes über die Angelegenheiten der Vertriebenen und Flüchtlinge.