50 Geschichten: Forever Young?

12. September 2022

Dieser Beitrag erschien erstmals in der zweiten Ausgabe der ConNews 2009 in der Rubrik „Kleine Freuden des Alltags“ und stammt von Prof. Dr. Sabine Pankofer, damals Mitglied im Vorstand von Condrobs [heute: Mitglied des Aufsichtsrats], Professorin für Psychologie in der Sozialen Arbeit an der KSFH München

* * * * * * * * * * * * *

Erfahrungen aus einem wundersamen Land!

Im Mai 2009 nahm ich an einer Studienreise nach Japan zum Thema „Benachteiligte Jugendliche“ teil. Das Ziel war, Angebote für schulabsente Jugendliche in Tokio kennenzulernen. Im Fokus stand das Phänomen der „Einsteiger“: Menschen, die nicht zur Schule gehen und über einen längeren Zeitraum, der mehrere Jahre dauern kann, das Haus nicht verlassen. Was erstaunte: In Japan wird die Jugendphase bis zum 34. Lebensjahr definiert. Da fühlten wir uns doch auch (fast) jugendlich.

Noch überraschter waren wir, als wir in einer Einrichtung vier männliche, jugendliche Einnister sahen: im Alter von 31, 33, 34 und 37 Jahren! Sie sollten in einem „social business“ lernen, wie man mit Menschen umgeht, um einfache Arbeiten verrichten zu können… Auf einem Abenteuerspielplatz dagegen lernten wir, dass dies nicht nur ein Ort für Kinder ist. Hier engagierten sich Menschen ehrenamtlich bis ins hohe Alter (Japaner*innen haben die höchste Lebenserwartung) – in Japan üblich.

Abenteuerspielplätze für Rentner*innen und 37-jährige Jugendliche – es gibt vieles, was mich in Japan verwundert. Und genau dies ist der Grund, warum ich dort immer wieder so gerne bin!

50 Jahre – 50 Wochen – 50 Geschichten Das Jahr 2022 steht im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums von Condrobs. Seit seinen Anfängen am 13. Dezember 1971 hat der Verein zahllosen Menschen geholfen, sie begleitet, unterstützt und ihnen mit individuell abgestimmten Angeboten eine Brücke ins Leben gebaut. Es gibt unzählige Geschichten, die dabei entstanden sind. Passend zum Jubiläum haben wir 50 Geschichten aus unseren Archiven zusammengetragen und von unseren Mitarbeiter*innen erhalten. 50 Wochen lang präsentieren wir eine davon. Kleine wie große, ernste wie witzige, persönliche wie öffentliche Storys. Denn das ist Condrobs: Sozial. Vielfältig. Bunt.

Condrobs unterstützen

Ihre Spende hilft Menschen in schwierigen Lebenssituationen und baut ihnen eine Brücke in ein gesundes, selbstbestimmtes Leben.

Jetzt spenden

Auf dem Laufenden bleiben

Ob lebensnahe Reportagen oder interessante Neuigkeiten aus Fach und Politik: Menschen zu helfen heißt, täglich Teil spannender Geschichten zu sein.

Gerne möchten wir diese Geschichten mit Ihnen teilen!

Zur Newsletter-Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Wir fangen wieder an zu leben

50 Geschichten: Wir fangen wieder an zu leben

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. Dieser Beitrag gibt Einblicke in die Erinnerungswelt von Yvonne Schmid, ehemaliges Vorstandsmitglied mit eigener Erlebnisgeschichte.

mehr lesen