Condrobs wünscht friedliche Festtage!

24. Dezember 2022

Liebe Freund*innen von Condrobs,

auch dieses Jahr hat wieder Spuren hinterlassen. Nicht nur die anhaltende Corona-Pandemie wirkt tief in die Gesellschaft hinein, auch der Ukraine-Krieg, der zur Vertreibung unzähliger Menschen aus ihrer Heimat führte und eine weltweite Rekordinflation zur Folge hat, sorgt für erhebliche Probleme.

Krisenzeiten sind stets eine Belastungsprobe für eine Gemeinschaft. Umso wichtiger ist es, zusammenzuhalten und jene besonders zu unterstützen, die Hilfe am meisten benötigen: Kinder, Jugendliche, junge und ältere Menschen mit und ohne Fluchthintergrund, mit Sucht- oder psychischen Problemen, Kranke und Wohnungslose, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Religion.

Hier spenden und gemeinsam mehr bewirken!

Tagtäglich erleben wir bei Condrobs, dass „Hilfsbereitschaft“ in unserer Gesellschaft nicht zum Fremdwort geworden ist. Viele Menschen unterstützen uns tatkräftig dabei, anderen zu helfen. Diese ungebrochene Solidarität stimmt uns froh und zuversichtlich. Wir sind uns sicher, dass wir die Anstrengungen der kommenden Monate zusammen meistern werden.

Haben Sie friedliche Festtage, genießen Sie die besinnliche Zeit und kommen Sie gut ins neue Jahr.

Katrin Bahr und Frederik Kronthaler

Geschäftsführender Vorstand mit dem gesamten Condrobs-Team

 

Das könnte Sie auch interessieren

Sucht kann überwunden werden

Sucht kann überwunden werden

Im easyContact House von Condrobs finden konsumierende Jugendliche, die aus anderen Betreuungsangeboten herausfallen, eine Bleibe. Behutsam wird der Weg aus der Sucht aufgezeigt.

mehr lesen