Die Süddeutsche besucht unsere TWG Ebersberg

3. Februar 2020

Foto: Andreas Schwabeneder, Ulrike Rietzschel und Judith Bergmann © Christian Endt, Süddeutsche Zeitung

„Eine ganz normale Wohnung für den Start in ein ganz normales Leben“

In unserer Wohngemeinschaft in Ebersberg finden bis zu 12 ehemalige suchtkranke Menschen einen Platz zum Leben und die Hilfe zum Neustart. Die Süddeutsche Zeitung hat uns vor kurzem in der WG besucht. Die spannende und tiefblickende Reportage könnt ihr hier lesen:

03.02.20 – Besuch in der WG der geheilten Suchtkranken
von Johanna Feckl, Süddeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Helfende Hände

50 Geschichten: Helfende Hände

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In dieser Geschichte geht es um Susanne, die ihren persönlichen Weg zurück ins Leben erzählt.

mehr lesen
Tag der offenen Tür in Schweinfurt

Tag der offenen Tür in Schweinfurt

In Schweinfurt fand heute ein Tag der offenen Tür statt. Nebst Infos zum dortigen Angebot konnten die Besucher*innen Werke des Projekts „KunstWege – vom Leben gezeichnet“ bewundern sowie einer Musiksession lauschen.

mehr lesen
Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Während der Münchner Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen*, Mädchen*, Jungen* und nonbinären Menschen nutzt Condrobs die sich bietende Möglichkeit, durch eine Fachdiskussion auf die Zusammenhänge von Sucht und Gewalt hinzuweisen.

mehr lesen