Trotz Corona zum Schulabschluss! Jugendliche aus der Messestadt berichten.

Ein Gruß unserer PMR Schüler*innen

Es war ein besonderes Jahr für die Schüler*innen des Projekt Messestadt Riem. Nach den coronabedingten Schulschließungen mussten die Jugendlichen auf home schooling umsteigen. Eine schwierige Aufgabe für manche – fehlte es doch zuhause oft an der nötigen technischen Infrastruktur. Doch dank großzügigen Spenden und dem Einsatz der Mitarbeiter*innen des PMR gibt’s ein Happy End!

23 Schüler*innen konnten sich beim PMR intensiv auf ihre Quali vorbereiten. 18 davon haben diese nun bereits beim ersten Anlauf bestanden.
Die fünf restlichen Jugendlichen sind auf dem besten Weg: 3 beginnen eine Berufsausbildung, ein Schüler bekommt eine Schulzeitverlängerung und eine Schülerin beginnt ihr Berufsintegrationsjahr.23 Jugendliche haben mit Unterstützung des PMR Berufsausbildungsplätze gefunden, drei beginnen ihr FSJ und sechs Jugendliche werden auch durch den Sommer bei ihrer Suche begleitet. 10 Jugendliche können mit Hilfe von PMR ihren Weg auf einer weiterführenden Schule oder in einem für sie passenden Berufsfeld mit der Berufsvorbereitung beginnen.  

Wie war das alles trotz dieses turbulenten Jahres möglich? Das erklären die Schüler*innen des PMR in diesem kleinen Video:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Kaffeefahrt mit Preisverleihung

50 Geschichten: Kaffeefahrt mit Preisverleihung

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In diesem Beitrag geht es um einen Klienten aus dem BW Garmisch-Partenkirchen und seine Freude an Kaffeefahrten.

mehr lesen
Grillen für das Miteinander

Grillen für das Miteinander

Am 20. Mai feierte das BW 40+ gemeinsam mit dem Mag-Nachbarschaftstreff ein Grillfest. Es war ein wunderbares Fest, das die BW 40+ Bewohner*innen und die Nachbarschaft enger zusammenrücken ließ.

mehr lesen