Jetzt wichtiger denn je

12. Januar 2021

ONLINE BERATUNG UND AUFSUCHENDE SOZIALARBEIT IM INTERNET

Da sein, wo sich Jugendliche aufhalten – das ist das Ziel der aufsuchenden Sozialarbeit. Der Schritt in soziale Netzwerke und Chats liegt also für Sozialarbeiter*innen nahe. Dank der Deutschen Fernsehlotterie erreicht Condrobs ConAction Jugendliche vermehrt online.

Jugendliche kommen mit Sozialarbeiter*innen traditionell in Kontakt, wenn sie sich draußen aufhalten – in Jugendzentren, Schulen, durch Streetworker*innen beim Feiern. Doch längst verbringen viele Jugendliche ihre Freizeit nicht mehr ausschließlich im öffentlichen Raum. Am Smartphone, in sozialen Netzen, Chats und Foren spielt sich das soziale Leben vieler junger Menschen genauso ab wie am Sportplatz oder in Clubs. Besonders während der Corona-Krise verstärkt sich der Aufenthalt in der digitalen Welt zwangsweise.

Darauf reagiert Condrobs ConAction dank einer großzügigen Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie. Die Lotterie finanziert zwei halbe Stellen für Condrobs. Sie treten als Sozialarbeiter*innen im Internet auf.

„Die drei großen Säulen sind Social Media, ein gesicherter Chat und die aufsuchende Arbeit in Online-Foren“, erklärt Patrick Hey, Abteilungsleiter für Prävention und ambulante Angebote der Condrobs Jugendhilfe. Sozialarbeiter*innen kommen mit Jugendlichen so online ins Gespräch, beraten bei Fragen und Problemen und helfen in Krisensituationen. „Online Kontakt aufnehmen zu können und Unterstützung zu bieten hat große Vorteile“, so Hey weiter, „Jugendliche können sich anonym mit uns in Verbindung setzten, es fällt vielen so leichter, offen über ihre Fragen zu sprechen. Dadurch können wir einen sehr niedrigschwelligen Zugang in ihrer Lebenswelt ermöglichen.“

Die Deutsche Fernsehlotterie finanziert das Projekt Online-Beratung und aufsuchende Sozialarbeit im Internet für die kommenden drei Jahre. Patrick Hey schließt: „Im Sinne der Jugendlichen freuen wir uns über diese großzügige Unterstützung. Nur so ist es möglich, dass wir wirklich da sein können, wo sich junge Menschen heute aufhalten und Rat suchen.“

Deutsche Fernsehlotterie

Das könnte Sie auch interessieren

50 Geschichten: Helfende Hände

50 Geschichten: Helfende Hände

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In dieser Geschichte geht es um Susanne, die ihren persönlichen Weg zurück ins Leben erzählt.

mehr lesen
Tag der offenen Tür in Schweinfurt

Tag der offenen Tür in Schweinfurt

In Schweinfurt fand heute ein Tag der offenen Tür statt. Nebst Infos zum dortigen Angebot konnten die Besucher*innen Werke des Projekts „KunstWege – vom Leben gezeichnet“ bewundern sowie einer Musiksession lauschen.

mehr lesen
Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Fachdiskussion Zusammenhänge von Sucht und Gewalt

Während der Münchner Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen*, Mädchen*, Jungen* und nonbinären Menschen nutzt Condrobs die sich bietende Möglichkeit, durch eine Fachdiskussion auf die Zusammenhänge von Sucht und Gewalt hinzuweisen.

mehr lesen