Nadine steht wieder fest im Leben

16. September 2023

Nadine* ist das Nesthäkchen in ihrer Familie. Ihre Kindheit mit vier älteren Geschwistern im großzügigen Familienhaus beginnt unbeschwert. Doch als sie sieben Jahre alt ist, trennen sich die Eltern. Von da an fehlt dem sensiblen Kind die Stabilität, die es gebraucht hätte. Sie zieht von der Mutter zum Vater, wechselt mehrfach die Schule, schafft mühsam den Hauptschulabschluss. Als Nadine 17 Jahre alt ist, verstirbt plötzlich ihr Vater. Das entzieht Nadine den Boden unter den Füßen. Sie flüchtet sich erst mit Alkohol, dann mit Cannabis, in ihre eigene, scheinbar unbeschwerte Welt. Doch die Abwärtsspirale von Abhängigkeit und psychischem Leid hat Nadine immer fester im Griff.

Mit 19 Jahren zieht Nadine die Notbremse. Sie macht eine Therapie in einer Entzugsklinik und zieht anschließend zu Inizio, einer therapeutischen Wohngemeinschaft von Condrobs. Die Condrobs-Sozialpädagogin steht Nadine zur Seite und begleitet sie drei Jahre lang auf dem Weg in ein selbstständiges Leben. Nadine braucht die Zeit, um eine Beziehung zu ihr aufzubauen, die sie seit ihrer Kindheit zu keinem Menschen mehr gehabt hatte. Die Sozialpädagogin ermutigt sie, eine Ausbildung als Kinderpflegerin zu beginnen. Nadine fasst Vertrauen in sich selbst und lernt, sich auch über kleine Erfolge des Alltags zu freuen. Anfang September hat Nadine ihre Ausbildung zur Kinderpflegerin in einer Kita begonnen. Jetzt ist sie bereit, mit ihrem Freund zusammenzuziehen. Nadine steht fest und gesund im Leben.


GUT ZU WISSEN Wer zahlt was?

Die gute Nachricht: In unserem Sozialstaat wird niemand allein gelassen. Gerade Jugendliche in Not haben einen gesetzlichen Anspruch auf Unterstützung. Stationäre Einrichtungen, Beratungsstellen und viele weitere Hilfe-Angebote werden meist von freien Trägern wie dem Condrobs e. V. angeboten.

Einige dieser Angebote bekommen die öffentliche Finanzierung aber nur, wenn der Träger einen Teil der Kosten selbst erbringt. Genau deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung! Dank Ihrer Hilfe können wir benachteiligten Menschen professionell zur Seite stehen, sie stärken und Hilfen vermitteln. Ihre Spende kommt Menschen bayernweit zugute. Danke für Ihre Unterstützung!

* Name geändert

Condrobs unterstützen

Ihre Spende hilft Menschen in schwierigen Lebenssituationen und baut ihnen eine Brücke in ein gesundes, selbstbestimmtes Leben.

Online spenden

Spendenkonto

Stadtsparkasse München
IBAN:
DE86 7015 0000 0000 3582 00
BIC:
SSKMDEMM
Empfänger: Condrobs e.V.
Verwendungszweck: Ihre Adresse

Ihre Ansprechpartnerin ist gerne für Sie da:

Simone von Heimburg
Telefon: 089 384082-104
Fax: 089 384082-30
E-Mail: fundraising@condrobs.de

Das könnte Sie auch interessieren

Statement zu den Vorfällen am 8. März

Statement zu den Vorfällen am 8. März

Condrobs schließt sich der Solidaritätsadresse der Gleichstellungsstelle der Stadt München an, die Bezug nimmt auf die Vorfälle während der Demonstration am 8. März auf dem Marienplatz.

mehr lesen