Ohne Anmeldung: COVID19-Impfungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

1. September 2021

Viele Menschen in Deutschland haben mittlerweile mindestens die erste Impfung gegen das Coronavirus bekommen, etlichen wurde schon die zweite Dosis verabreicht. Wichtige Schritte im Kampf gegen diese gefährliche Erkrankung.

Zur Gruppe der Ungeimpften gehören aktuell (noch) viele Kinder und Jugendliche bzw. junge Erwachsene. Die aufgehobenen Priorisierungen und die vor kurzem erfolgte Impfempfehlung der STIKO für Kinder ermöglicht es nun auch dieser Gruppe, sich impfen zu lassen.

Eine Option gibt es Anfang September im Clean Projekt Neuhausen. Hier die Infos:

  • Wann? Am 07. September 2021 von 13 – 17 Uhr
  • Wo? Im Clean Projekt Neuhausen in der Andréestraße 5, 80634 München
  • Für alle ab 18 Jahren steht Impfstoff von Johnson & Johnson zur Verfügung, unter 18-jährige erhalten Biontech-Impfstoff. Es können Kinder/Jugendliche ab 12 Jahren zum Impfen kommen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

12- bis 15-Jährige brauchen, wenn die Eltern nicht dabei sind, folgende unterschriebene Bestätigung der Erziehungsberechtigten:

Hiermit bestätige ich / bestätigen wir, dass ich / wir die aktuellen Informationen und Empfehlungen zur Impfung für Jugendliche zwischen 12 – 15 Jahren gegen COVID-19 der STIKO (zu finden auf der Webseite des RKI unter: https://www.rki.de) gelesen habe / haben.
Mit der folgenden Unterschrift bestätige ich / bestätigen wir, dass die Impfung gegen COVID-19 ausdrücklich von mir / uns für mein / unser Kind (Vorname Nachname; Geb. Datum) gewünscht wird.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Im Gespräch mit der SZ: Ungeliebte Nachbarn

Im Gespräch mit der SZ: Ungeliebte Nachbarn

Die Etablierung von Condrobs-Einrichtungen ist stets von großen Herausforderungen begleitet. Vor allem Bedenken seitens der Anwohner*innen sind immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung wird dazu Stellung genommen und es werden Lösungen aufgezeigt.

mehr lesen
Geflüchtete FAIRsorgen

Geflüchtete FAIRsorgen

Condrobs ist Teil eines Bündnisses, das Zugang zu medizinischer Versorgung für alle Geflüchteten sowie die Beendigung der Ungleichbehandlungen und die Abschaffung der Einschränkungen im Asylbewerberleistungsgesetz fordert.

mehr lesen