Kaja bekommt ein Kinderzimmer

16. Oktober 2023

Kaja* betritt den hellen Raum im Condrobs-Familienzentrum und läuft mit leuchtenden Augen auf ihre neue Freundin in der Spielecke zu, die schon auf sie wartet. Die Vierjährige kommt jede Woche zum Offenen Spieltreff. Das Familienzentrum in München-Ramersdorf ist ein Wohlfühlort für sie und ihre Familie, an dem sie Vertrauen schöpfen können. Hier sind sie willkommen.

Der Vater ist wegen einer chronischen Krankheit arbeitslos, das Arbeitslosengeld reicht oft nicht fürs Nötigste. Die Familie lebt mit zwei Kindern auf engstem Raum in einer viel zu kleinen 1-Zimmer-Wohnung. Das Einkaufen wird jede Woche teurer, die Suche nach einer bezahlbaren Wohnung scheint schier aussichtslos. Die Eltern sind immer wieder überfordert vom Familienalltag mit zwei Kleinkindern, schämen sich für ihre Notlage.

Doch im Familienzentrum gelingt es den Sozialpädagog*innen, behutsam Kontakt zu Kaja und ihrer Familie aufzunehmen. Sie helfen den Eltern, einen Kindergartenplatz im Viertel für Kaja und ihre Schwester zu bekommen. Endlich hat die Mutter Zeit, sich auf die Arbeitswelt vorzubereiten. Auch beim Ausfüllen der Anträge fürs Jobcenter und fürs Wohnungsamt unterstützt Condrobs die Eltern. Sie fassen Mut und können Hilfe annehmen. Nach langer Suche erfüllt sich der Traum und die Familie kann in eine größere Wohnung umziehen mit einem eigenen Kinderzimmer für Kaja und ihre Schwester.


GUT ZU WISSEN Wer zahlt was?

Die gute Nachricht: In unserem Sozialstaat wird niemand allein gelassen. Gerade Familien und Kinder in Not haben einen gesetzlichen Anspruch auf Unterstützung. Familienzentren, Beratungsstellen und viele weitere Hilfe-Angebote werden meist von freien Trägern wie dem Condrobs e. V. angeboten.

Einige dieser Angebote bekommen die öffentliche Finanzierung aber nur, wenn der Träger einen Teil der Kosten selbst erbringt. Genau deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung! Dank Ihrer Hilfe können wir benachteiligten Menschen professionell zur Seite stehen, sie stärken und Hilfen vermitteln. Ihre Spende kommt Menschen bayernweit zugute. Danke für Ihre Unterstützung!

* Name geändert

Condrobs unterstützen

Ihre Spende hilft Menschen in schwierigen Lebenssituationen und baut ihnen eine Brücke in ein gesundes, selbstbestimmtes Leben.

Online spenden

Spendenkonto

Stadtsparkasse München
IBAN:
DE86 7015 0000 0000 3582 00
BIC:
SSKMDEMM
Empfänger: Condrobs e.V.
Verwendungszweck: Ihre Adresse

Ihre Ansprechpartnerin ist gerne für Sie da:

Simone von Heimburg
Telefon: 089 384082-104
Fax: 089 384082-30
E-Mail: fundraising@condrobs.de

Das könnte Sie auch interessieren

Karin schöpft neuen Mut

Karin schöpft neuen Mut

Karins Geschichte zeigt, wie wertvoll die frauen*spezifische Condrobs-Suchttherapie ist. Bei Prima Donna hat sie gelernt, kleine Schritte zu machen, realistische Ziele zu verfolgen und Selbstfürsorge walten zu lassen.

mehr lesen
Tani will Ärztin werden

Tani will Ärztin werden

Tani hat trotz ihrer erst 14 Jahre bereits viel mitgemacht. Dank Ihrer Spende blickt sie – unterstützt durch die ambulante Familienhilfe – mittlerweile hoffnungsfroh in die Zukunft.

mehr lesen