50 Geschichten: Zurück ins Arbeitsleben

24. Januar 2022

Dieser Beitrag von ConJob erschien erstmals 2018.

* * * * * * * * * * * * *

Konzentriert schließt Daniel [Anm. d. Red.: Name geändert] das Handy an und löscht versiert alle Daten, dann prüft er das Gerät auf äußere Beschädigungen und schließt es an eine Prüfstation an, die mit einer Software die Funktionsfähigkeit prüft. Nachdem keine Schäden festzustellen sind, reinigt er es gewissenhaft. Nun steht dem Weiterverkauf nichts mehr im Wege. Der Arbeitsanleiter nickt Daniel ermutigend zu, er hat alle erforderlichen Schritte einwandfrei ausgeführt. Noch vor einigen Monaten hatte Daniel kaum mehr als eine Stunde täglich geschafft, sich auf die Arbeit zu konzentrieren und ist stolz darauf, nun bereits drei Stunden Arbeitseinsatz täglich zu bewältigen.

Die Geschichte der Elektroaltgeräte könnte als Metapher für die Menschen stehen, die bei ConJob arbeiten: Im Beschäftigungsbetrieb von Condrobs findet ausrangierte aber noch brauchbare Technik wieder einen neuen Verwendungszweck. Aber ConJob bringt nicht nur ausrangierte Handys und Computer wieder ins Arbeitsleben: Als sozialer Betrieb ist es seine Hauptaufgabe, sozial benachteiligte Menschen wie Daniel unter Anleitung wieder zurück in ein Leben mit Arbeit zu führen. ConJob rehabilitiert, trainiert und qualifiziert Menschen aus ganz unterschiedlichen Problemkreisen – sie finden hier nicht nur geschützte Arbeitsplätze, sondern Teilhabe und eine neue Lebensperspektive, die sie stabilisiert und ihnen Mut schenkt.

So wird das Handy nach Daniels technischer Prüfung und Aufbereitung weiterverkauft. Es mag ein Geschenk werden und dank neuem Akku volle Leistung garantieren – ein gutes Gefühl, wieder gebraucht zu werden! Zugleich entlastet dies das Abfallaufkommen – ein gutes Gefühl auch für die Umwelt zu wirken!

 

50 Jahre – 50 Wochen – 50 Geschichten Das Jahr 2022 steht im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums von Condrobs. Seit seinen Anfängen am 13. Dezember 1971 hat der Verein zahllosen Menschen geholfen, sie begleitet, unterstützt und ihnen mit individuell abgestimmten Angeboten eine Brücke ins Leben gebaut. Es gibt unzählige Geschichten, die dabei entstanden sind. Passend zum Jubiläum haben wir 50 Geschichten aus unseren Archiven zusammengetragen und von unseren Mitarbeiter*innen erhalten. 50 Wochen lang präsentieren wir eine davon. Kleine wie große, ernste wie witzige, persönliche wie öffentliche Storys. Denn das ist Condrobs: Sozial. Vielfältig. Bunt.

Condrobs unterstützen

Ihre Spende hilft Menschen in schwierigen Lebenssituationen und baut ihnen eine Brücke in ein gesundes, selbstbestimmtes Leben.

Jetzt spenden

Auf dem Laufenden bleiben

Ob lebensnahe Reportagen oder interessante Neuigkeiten aus Fach und Politik: Menschen zu helfen heißt, täglich Teil spannender Geschichten zu sein.

Gerne möchten wir diese Geschichten mit Ihnen teilen!

Zur Newsletter-Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren