Wiesn-Stiftung spendet für soziale Projekte

15. September 2022
Spende der Wiesn-Stiftung

Condrobs durfte gestern eine großzügige Spende der Münchner Wiesn-Stiftung über 5.000 Euro entgegennehmen. Condrobs engagiert sich während der Wiesn mit dem Präventionsprojekt WiesnGentleman für einen friedlichen und respektvollen Umgang beim Feiern.

An der Bavaria überreichten Oberbürgermeister Dieter Reiter und die Wiesn-Wirte den Scheck stellvertretend an Birgit Treml (Bereichsleitung Hilfen für junge Menschen, Familien und Berufsintegration München) und Patrick Hey (Abteilungsleitung Prävention und ambulante Angebote für Jugend und Familie).

Engagement wird honoriert

Die Münchner Wiesn-Stiftung wurde von den Wiesn Wirten und den auf der Wiesn vertretenen Brauereien ins Leben gerufen. Neben den Wiesn-Wirten unterstützt die Stadtsparkasse München und der Verein Münchener Brauereien die Stiftung.

Ziel ist es, Hilfebedürftige und Einrichtungen in München, die sich sozial engagieren, zu unterstützen. Insgesamt wurden fünf soziale Projekte mit 50.000 Euro unterstützt.

Wir sagen herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Unterstützung von Kindern aus suchtbelasteten Familien: SwiM präsentiert Praxisbeispiel

Unterstützung von Kindern aus suchtbelasteten Familien: SwiM präsentiert Praxisbeispiel

Letzte Woche fand im Rahmen der Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien eine digitale Veranstaltung statt, bei der Sicher wachsen in München (SwiM) ein Praxisbeispiel vorstellte. Die Dringlichkeit der Hilfsangebote unterstreicht auch ein Artikel der Frankfurter Rundschau, in dem Heike Meister, stellvertretende Abteilungsleiterin der Jugend-, Sucht- und Familienhilfen von Condrobs, sich äußert.

mehr lesen
Digitalrat München gestartet

Digitalrat München gestartet

Seit kurzem hat München einen Digitalrat, der sich aus Expert*innen und Vertreter*innen verschiedener Interessensgruppen zusammensetzt. Verfolgt wird das Ziel, ein breites Spektrum der Münchner Stadtgesellschaft abzubilden und somit diverse Perspektiven in den Prozess der Digitalisierung einzubringen. Für den Bereich „Wohlfahrt und Soziales“ berufen wurde u.a. Condrobs-Vorständin Katrin Bahr.

mehr lesen