Reden
statt
Rausch

Ihr Kind trinkt zu viel Alkohol? Wir helfen.

Mussten Sie Ihr jugendliches Kind mitten in der Nacht von einer Party abholen, weil es sich betrunken hat? Wurde Ihr Kind wegen riskantem Alkoholkonsum in der Klinik oder vom Rettungsdienst behandelt? Hatte es einen Unfall in Verbindung mit Alkoholkonsum? Oder haben Sie das Gefühl, dass Ihr Kind zu viel trinkt?

Wir sind für Sie mit Informationen und Rat zum risikohaften Alkoholkonsum ihrer Kinder da. Das erfahrene Beratungsteam von HaLT unterstützt Jugendliche, die mit Alkoholkonsum aufgefallen sind, dabei, Risikokompetenzen im Umgang mit Alkohol zu entwickeln – durch das Gespräch auf Augenhöhe, Informationsvermittlung und Konsumreflexion.

Unsere Empfehlung: Beratungstermine zeitnah nach einem risikohaften Vorfall mit Alkohol bei uns vereinbaren. Rufen Sie an!

089 230 691 434

Das Angebot

  • Reflexion des aktuellen Alkoholkonsums oder einer risikohaften Situation, die mit Alkohol verbunden war
  • Beratung für Eltern bezüglich ihres Umgangs mit risikohaftem Alkoholkonsum ihrer Kinder
  • Beratung für junge Menschen bis 21 Jahre
  • Bei Ihnen zu Hause oder in der Beratungsstelle in München
  • Informationen zu Risiken und Wirkung von Alkohol
  • Risikoeinschätzung
  • Weitervermittlung oder weitere Beratung bei Bedarf

Auf einer Skala zwischen 1 und 7: Was glauben Sie, wie sehr können Sie das Trinkverhalten Ihren Kindes beeinflussen?

Skala 1 bis 7
Ich denke nicht, dass ich Einfluss habe. Natürlich habe ich Einfluss!

Ab wann ist jugendlicher Alkoholkonsum gefährlich? Kann ich das Trinkverhalten meines Kindes beeinflussen? Adleraugen oder Scheuklappen – wie sehr soll ich mich einmischen? Welche Regeln soll ich setzten – und wie und warum überhaupt?

Solche Fragen stellen sich viele Eltern. Auch Wissenschaftler*innen haben sich mit diesen Themen auseinandergesetzt. Die Erkenntnis: Eltern haben bis ins späte Jugendalter einen Einfluss auf das Trinkverhalten ihrer Kinder.

Unterschätzen Sie Ihre Einflussmöglichkeiten nicht!

Kontakt

HaLT München und Landkreis München

Schillerstraße 37
80336 München

Tel.: 089 230 691 434
Mobil: 0176 13 410 114

E-Mail: jugendsuchtberatung.lkmuc@condrobs.de

Leitung: Katerina Vickers

OpenStreetMap

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

HALT-Förderung-Logos

Neuigkeiten aus dieser Einrichtung

50 Geschichten: Der Elternbrief

50 Geschichten: Der Elternbrief

Zum 50-jährigen Jubiläum von Condrobs präsentieren wir 50 Wochen lang je eine Geschichte aus dem Verein. In diesem Elternbrief geht es um Maria, die auf einer Party Alkohol konsumiert hat und den daraus resultierenden Folgen.

mehr lesen

Diese Einrichtungen bieten HaLT